VHS im Dialog: Volkshochschule bahnt Lebenswege

Volkshochschule

Die Volkshochschule „Ehm Welk“ feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. In diesen 100 Jahren hat die Volkshochschule vielen Menschen den Zugang zu Bildung ermöglicht. Ob Schulabschluss oder Sprachkurs, möglicherweise hat die Volkshochschule die Lebenswege mancher Menschen nachhaltig geprägt.  „Über diese Geschichten möchten wir im nächsten VHS-Dialog mit den Menschen ins Gespräch kommen. Es geht um die Erlebnisse in der Volkshochschule in den vergangenen Jahren, aber auch um die Erwartungen an die Bildungseinrichtung“, sagt die Leiterin der Volkshochschule Susanne Kapellusch.   Die nächste Veranstaltung „VHS im Dialog“ findet am Mittwoch, den 27. März 2019 um 19 Uhr in der Aula der Schelfschule, Puschkinstraße 13 statt. Sie wird moderiert vom Rundfunkjournalisten Wolfram Pilz und der VHS-Mitarbeiterin  Kerstin Kutzer.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen erhalten Sie im KulturInformationsZentrum, Tel. 0385 59127-19/-20 oder unter www.vhs-schwerin.de

Kursort: Volkshochschule „Ehm Welk“, Puschkinstr. 13, 19055 Schwerin, Aula

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.