Virtual Reality (VR) bei Slot Spielen

Schwerin, 23.11.2017. Schon seit einigen Jahren gehört die Virtual Reality in der Gaming Branche zu den heiß diskutierten Themen. Mittlerweile gibt es beispielsweise mit „Need for Speed No Limits VR“ oder auch „The Climb“ bereits die ersten alltagstauglichen Spiele, die den Namen Virtual Reality verdient haben.

 

 

Die Player können hier tief in die Storyline eintauchen und ein noch intensiveres Spiel in atemberaubenden 3D-Erlebniswelten geniessen. Die Player nehmen dabei wie in einem Film die Rolle des Hauptdarstellers ein, was gleichzeitig eine besonders emotionale Bindung zu einem Spiel schafft. Das zum Spielen notwendige Equipment ist mit der Einführung Oculus Rift sowie dem Oculus Touch oder auch der Samsung Gear VR erschwinglich geworden. Wenn es um die Entwicklung und Einführung neuester Technologien geht, mischen traditionell auch Gambling-Anbieter wie Online-Casinos vorne mit.

 

 

Wie sieht die Realtität bei den VR-Slots aus?

 

In einigen VR Casinos können die Spieler bereits in ein virtuelles Casino ganz im Stile einer Spielbank eintreten, sich in in der 360°-Perspektive umschauen und einen der modernen Videoslots wie Jack and the Beanstalk oder Thunderstruck II, aber auch klassische Spielautomaten wie Joker 6000 oder Book of Ra aussuchen und dort ihre Einsätze tätigen. Die Virtual Reality betrifft jedoch nicht nur die Casino-Umgebung mit realitätsnahen Ansichten. Die Software-Provider produzieren mittlerweile auch erste Slots, in denen die Spieler direkt in einer 3D-Umgebung in das Spielgeschehen eingebunden werden. Neben den Gambling an den Slot-Walzen oder an den Casinotischen gibt es Spiele, bei denen die Player im Spiels im Rahmen von Bonusspielen Interaktionsmöglichkeiten erhalten und um zusätzliche Punkte oder Gewinne kämpfen können.

 

Es wird bereits daran gearbeitet, dass die Player innerhalb der Spiele auch mit anderen Mitspielern, mit Gästen oder mit den Live-Dealern an den Roulette- oder Black Jack-Tischen direkt kommunizieren können.

Eine weitere Perspektive ist, dass die Spieler zukünftig über spezielle Controller das Gefühl erhalten, dass sie ihre Coins in die Hand nehmen und auf den Spieltischen platzieren oder in die Schlitze der Automaten Spiele stecken können. Hierbei wird auch von einer Augmented Reality, also einer erweiterten Realität gesprochen.

 

Für die Online-Casinos geht es beim Bereitstellen von Virtual Reality Slots darum, der zahlenden Kundschaft das besondere Erlebnis zu bieten und sich möglichst von der Konkurrenz abzuheben. In dem umkämpften Gambling-Markt werden in der Zukunft nur die Anbieter mit dem besten und unterhaltsamsten Angebot die Nase im Kampf um die Kunden vorn haben. Das ist einer der Gründe für die immer neuen Bonusangebote, die sich den Spielern in den Online Casinos bieten. Letztlich bedeutet der Einzug der Virtual Reality in die Online-Spielotheken auch, dass große Investitionen in das Equipment und die Programme notwendig sind, welche die Casinos mit einem großen und treuen Kundenstamm auf Dauer bewältigen können.

 

 

Alles begann mit den Live Casinos

 

Bereits vor Jahren begannen die ersten Online-Casinos ein Live-Casino in ihr Angebot aufzunehmen. Damals eine Attraktion, finden sich die Tische für Roulette, Baccarat, Poker oder Black Jack, zu denen die Player per Live-Stream in eine Spielbank zugeschaltet werden und dort ihre Jetons setzen können,heute bei sehr vielen Anbietern. In einigen Casinos können sich bereits heute mehrere Spieler zum gemeinsamen Spielen an einem Tisch verabreden und per Chat miteinander kommunizieren. Auch animierte Mitspieler werden als zusätzliche Unterhaltungsmöglichkeiten angeboten. Dabei handelt es sich im engeren Sinne jedoch noch nicht um Virtual Reality, da selbstgesteuerte Bewegungen im freien 3D Raum fehlen. Dies wird in der Zukunft erst durch die Bereitstellung entsprechender VR-Controller, mit einem Preis, der für die breite Masse erschwinglich ist, möglich sein. Auch der Sound, der die Spiele als Hintergrund begleitet, trägt zu einem immersiven Erlebnis und dem Gefühl bei, inmitten des Geschehens dabei zu sein.

 

 

Auf was sollten die Player zukünftig achten?

 

Neben dem ansprechenden Spielangebot sollte, jedoch auch in Zukunft in der Virtual Reality nicht vergessen werden, sich vor der Anmeldung im Online-Casino mit der Seriosität des Anbieters zu befassen. Nach wie vor sollte es sich um ein Casino mit einer gültigen Lizenz handeln, die Ein- und Auszahlungen sollten mit vielen Zahlungsmöglichkeiten möglich sein und sicher und zuverlässig abgewickelt werden. Auch die Datensicherheit wird ein immer wichtigeres Thema. Mit der VR werden schließlich auch Emotionen freigesetzt, die gespeichert werden können.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.