„Wine und Dine“ in der Gourmetfabrik

Dieter Schütz  / pixelio.de
Dieter Schütz / pixelio.de

(am). Das nächste Wochenende kann kommen. Donnerstag ist man eh schon über‘n Berg. Und der Freitag ist vielleicht der schönste, weil erwartungsvollste Wochenendtag – wenn man nicht gerade im kaufmännischen Bereich tätig ist. Die freien Tage liegen noch vor einem. Was liegt also näher, als sich da etwas Gutes zu tun? Morgen ist das ab 19 Uhr einmal mehr in der Gourmetfabrik möglich – beim „Wine und Dine Abend“ ab 19 Uhr. Dann kann man seine Seele baumeln und sich so richtig kulinarisch verwöhnen lassen.

Es wird kleine Flammkuchen geben belegt mit Spinat, Chorizzo und Käse für 3,- Euro. Semmelknödel-Scheiben mit Pilz-Salat und Balsamico-Vinaigrette für 3,- Euro. Blauschimmel-Wan Tan mit Salbei-Butter für 5,- Euro. Und ein Wildschwein-Roastbeef Tranchen mit Sellerie-Mousseline und einer Apfel-Walnuss-Vinaigrette für 5,- Euro und ein kleines Überraschungs-Dessert. Weine für jeden Geschmack werden entkorkt werden: Von einem Spätburgunder Rose, Chilenischen Cabernet Sauvingon, einen Toskanischen Sangiovese,….!! Wie würde Tim Mälzer sagen? „Lecker, lecker, lecker!“

Und wer am Samstag arbeiten muss, der sollte erst recht genießen. Zum Trost…

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.