Wo der Mensch etwas zählt

Logo Anker (2)

Anker Sozialarbeit gGmbH
Lankower Straße 11a, D-19057 Schwerin
Telefon: +49(0)385 20226-0
Fax: +49(0)385 20226-110
Email: info@anker-sozialarbeit.de
www.anker-sozialarbeit.de   

Die ANKER Sozialarbeit Gemeinnützige GmbH, kurz der ANKER, ist ein psychosozialer Träger, der sich der Begleitung und Betreuung psychisch kranker Menschen in der Region Schwerin widmet.

 

Menschen mit psychischen Störungen haben Anspruch auf rehabilitative Hilfen, die es ihnen ermöglichen, so autonom und „normal“ wie möglich zu leben. Dabei handelt es sich nicht um etwas Besonderes, sondern schlicht um „das, was wir alle in unserem Leben und in unseren sozialen Beziehungen benötigen – nur intensiver, reflektierter, dosierter“ (Luc Ciompi).

 

Das Unternehmen wurde aus der Initiativgruppe Sozialarbeit e.V. ausgegründet, die ab 1990 die ersten Bausteine eines gemeinde- psychiatrischen Netzes in Schwerin entwickelte. Seitdem entstand schrittweise und immer am Bedarf der Nutzer orientiert ein engmaschiges Leistungsangebot im Bereich der medizinischen, sozialen und beruflichen Rehabilitation.

 

Bei Anker in der Plönerstraße ging es bei der weihnachtsfeier fröhlich zu. Bild: Anker Sozialarbeit.

 

In unserer Arbeit haben sich drei Hauptbereiche herausgebildet, die notwendig sind für die Unterstützung und Begleitung von psychisch kranken Menschen:

 

Das Wohnumfeld – Durch unsere Begleitung werden psychisch kranke Menschen wieder in die Lage versetzt, ihre gesamte Wohnumfeldorganisation soweit wie möglich selbst in die Hand zu nehmen. Dazu gehören alle Notwendigkeiten zur Erhaltung des Wohnraums, alle haushaltsrelevantenTätigkeiten bis hin zur eigenen Versorgung mit lebensnotwendigen Mahlzeiten.

 

Die Tagesstruktur – In unseren Tageseinrichtungen werden die Grundbegriffe von Tages-Strukturierung wiedererlernt bzw. trainiert mit der Zielstellung, die eigenen Fähigkeiten zu aktivieren. Hierzu nimmt der Anteil an sinnvoller Beschäftigung und Arbeit einen immer größeren Stellenwert ein. Die Heranführung an Regularien der allgemeinen Arbeitswelt ist ein wichtiges Instrumentarium zur Wiedereingliederung in das gesellschaftliche Leben.

 

Der Mensch als Ganzes – Die Notwendigkeit der ganzheitlichen Betrachtung eines Menschen scheint selbstverständlich, ist aber in der praktischen Arbeit in vielen Bereichen noch nicht gegeben. Durch die Einführung der Leistungskoordination haben wir die bereichsübergreifende Betrachtung des jeweiligen Menschen in den Mittelpunkt gestellt. Gemeinsam mit dem Klienten wird eine zielgerichtete, ganzheitliche Begleitung des psychisch erkrankten Menschen entwickelt und damit die genau für diesen Menschen notwendigen Begleitungsformen bereitgestellt.

 

Großer Andrang bei der Ausstellung GRENZen erLEBEN Bild: Anker Sozialarbeit.

 

Der ANKER leistet mit seinen Angeboten Hilfe zur Selbsthilfe und stellt den Menschen mit seinen Fähigkeiten und Potentialen in den Mittelpunkt einer systemisch-lösungsorientierten Beratung und Begleitung.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.