Zwergziegen aus Hamburg übersiedeln in den Schweriner Zoo

Foto: Erika Hellmich
Foto: Erika Hellmich

(pm/red) Der Schweriner Zoo kann sich über Neuzugänge freuen. Nach einer vierwöchigen Quarantäne in der Tierklinik sind zwei Afrikanische Zwergziegen, die aus dem Tierpark Hagenbeck angereist sind, gesund im Schweriner Zoo angekommen.

Sie wurden gut von der Schweriner Ziegenfamilie aufgenommen, die sich mit Nashornkuh „Clara“ die Außenanlage teilen. Das zwei Hektar große Freigehege wurde 2011 errichtet, nachdem in einem gemeinsamen Kraftakt Freunde des Schweriner Zoos die dafür erforderlichen Spenden aufbringen konnten.

Zwergziegen gibt es in vielen Farbvarianten und so hoffen wir, dass die Hamburger Ziegen für farbenprächtigen Nachwuchs sorgen, informiert die Biologin Sabrina Höft. Charakteristisch ist, dass bei den Zwergziegen auch die weiblichen Ziegen einen Bart tragen.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.