Facility Management und die Betreuung von Immobilien

(Anz.) Das Facility Management ist ein relativ neuer Studiengang, der sich regelmäßig über sechs Semester erstreckt. Nach Abschluss dieses Studienganges ist man Facility Manager.

 

Ein Berufszweig, der sich mit der Bewirtschaftung und Verwaltung von Immobilien in Form von Gebäuden, Einrichtungen bzw. Anlagen beschäftigt. Etwas überspitzt formuliert, stellt ein Facility Manager einen studierten Hausmeister dar. In der Tat fallen auch die Tätigkeiten eines Facility Managers in die Kategorie von Tätigkeiten, die ein Hausmeister durchführt. Aber die Tätigkeit eines Facility Managers geht weit darüber hinaus.

Facility Management und seine vielfältige Tätigkeiten

Das Facility Management ist nämlich durch eine Vielzahl von zum Teil hochqualifizierten Aufgabenstellungen geprägt. Jeder, der eine Immobilie besitzt und der sich eines Facility Managers bedient, weiß was Facility Management bedeutet. Es beinhaltet die Bewirtschaftung und Verwaltung von Immobilien und alle damit verbundenen operativen Prozesse. Insgesamt reicht die Tätigkeit eines Facility Managers von Dienstleistern wie NAPA Berlin von einfachen Tätigkeiten, wie diese von Hausmeistern tagtäglich ausgeführt werden, bis zu hochkomplexen Aufgaben im Bereich Planungs- und Projektmanagement. 

Kaufmännisches, technisches sowie infrastrukturelles Management

Im Prinzip fußt das Facility Management auf 3 Säulen: dem kaufmännischen, dem technischen sowie dem inftrastrukturellen Management. Der kaufmännische Bereich befasst sich mit primär mit den wirtschaftlichen Aspekten des Betriebes einer Immobilie. Das technische Management beinhaltet all die Leistungen, welche der Aufrechterhaltung der Funktionalität bzw. des Betriebes der Immobilie einschließlich ihrer technischen Anlagen dienen. Im Bereich des inftrastrukturellen Managements geht es um die Erbringung und Überwachung allgemein gebäudebezogener sowie den Wert eines Gebäudes unterstützender Dienstleistungen. Aufgabe des Facility Managers ist es somit u. a. nicht nur, ein Gebäude instand zu halten, sondern zudem die Voraussetzungen zu schaffen, den Ertrag einer Immobilie zu mehren und deren Wert zu sichern. Nicht umsonst gehört zur Ausbildung eines Facility Managers ein interdisziplinäres Studium, welches neben technischen und mathematischen Inhalten betriebswirtschaftliche und kaufmännische Inhalte aufweist. Facility Management beinhaltet u.a. sowohl die Gebäudebewertung nebst Risikomanagement als auch die Gebäudeverwaltung. Ein versierter Facility Manager kennt sich in Fragen der gebäudebezogenen Technik genauso gut aus wie in Fragen des Marketings. 

Das Facility Management und seine Bedeutung

Die Vielfalt des Facility Managements ist von enormer Bedeutung. Der Unterhalt einer Immobilie ist mit Kosten verbunden. Der in heutigen Zeiten häufig anwachsende Kostendruck zwingt viele Immobilienbesitzer dazu, Möglichkeiten zur Senkung dieser Kosten zu realisieren. Gerade im Bereich der Kostenoptimierung sowie der Ermittlung von Kostensenkungspotentialen erfüllt ein professionelles Facility Management sehr gute Ergebnisse. Dies gilt sowohl für kleinere und größere private Immobilien als auch zu einem Geschäftsbetrieb gehörende Immobilien. Was Letzere betrifft, so ist zu bedenken, dass neben den reinen Personalkosten oftmals die Immobilienkosten eine sehr große Kostenposition ausmachen. Somit besteht hier ein enormes Kostenersparnispotential. Facility Management setzt im Prinzip bei der herkömmlichen Überwachung der Haustechnik an und gipfelt in der kostenmäßigen Umstrukturierung eines ganzen Unternehmens. Dazwischen ist u.a. angefangen von organisatorischen Tätigkeiten über die Beauftragung von externen Gebäudedienstleister, Verwaltung von Miet- und Pachteinnahmen, Realisierung von Ausschreibungsunterlagen für etwaige bauliche Maßnahmen etc. bis hin zum Einkauf von wichtigen Gebrauchsgütern etc. alles möglich. 

Fazit: Facility Management ist ein hochkomplexes Aufgabengebiet, dessen wirtschaftliche Bedeutung gar nicht überschätzt werden kann. Ein professionell durchgeführtes Facility Management sichert und steigert regelmäßig die Immobilienwerte und nimmt dem jeweiligen Eigentümer der Immobilie sehr viel Arbeit ab.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Diskutieren Sie gerne mit