Meldebehörde baut mit OLAV ihre Onlinedienste aus

Stadthaus
Stadthaus

(pm/red) Die Landeshauptstadt geht mit OLAV einen großen Schritt weiter in Richtung Onlineverfügbarkeit von Verwaltungsdiensten und erleichtert auf diese Weise den Bürgern noch weiter deren Inanspruchnahme.

Folgende Dienstleistungen können künftig unabhängig von den Öffnungszeiten des Stadthauses rund um die Uhr bequem von zu Hause aus abgewickelt werden:

• Beantragung einer Meldebescheinigung oder einer Aufenthaltsbescheinigung
• Anträge zur Einrichtung von Datenübermittlungssperren in das Melderegister
• Abmeldung einer Nebenwohnung
• Statusabfrage zum beantragten Personalausweis oder Reisepass
• Verlusterklärung für einen Personalausweis oder Reisepass
• Antrag auf Ausstellung eines Führungszeugnisses für private Zwecke

Die Beantragung eines Führungszeugnisses ist nur mit dem neuen elektronischen Personalausweis und aktivierter eID-Funktion möglich. Die Gebühren für die einzelnen Produkte werden mit der Beantragung über einen Bezahldienstleister erhoben und können im Lastschriftverfahren, demnächst auch per Kreditkarte und Giropay, bezahlt werden.

Die OLAV-Dienste sind auf den Internetseiten der Landeshauptstadt Schwerin unter www.schwerin.de in der Rubrik zu finden. Der OLAV-Service soll Schritt für Schritt um weitere Dienstleistungen ausgebaut werden.

ANZEIGE

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.