Do, 29. Februar 2024
Close

Natürliche Abnehmhilfen – Sanfte Unterstützung bei der Diät

Wer eine Diät unterstützen möchte, für den können natürliche Abnehmhilfen eine tolle Option sein. Viele Menschen wissen nämlich gar nicht, dass gewisses Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte und Extrakte dabei helfen können

  • Veröffentlicht Mai 10, 2022

Wer eine Diät unterstützen möchte, für den können natürliche Abnehmhilfen eine tolle Option sein. Viele Menschen wissen nämlich gar nicht, dass gewisses Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte und Extrakte dabei helfen können das Abnehmen etwas leichter zu gestalten.

Welche Nahrungsmittel im Rahmen einer Diät unterstützen können, wollen wir uns etwas genauer ansehen.

Nahrungsmittel als natürliche Abnehmmittel

Es gibt viele natürliche Hilfsmittel zur Gewichtsabnahme, die für diejenigen nützlich sein können, die eine Diät unterstützen wollen.

Zu den beliebtesten Optionen gehören:

  • Kreuzblütler wie Brokkoli und Grünkohl
  • Obst wie Äpfel und Avocados
  • Hülsenfrüchte wie Kichererbsen und Linsen
  • Extrakte wie Grüntee oder Garcinia Cambogia.

Alle diese Lebensmittel und Extrakte enthalten wichtige Nährstoffe, die eine gesunde Gewichtsabnahme unterstützen und dazu beitragen, dass man sich energiegeladen und zufrieden fühlt. Kreuzblütler enthalten zum Beispiel viele Ballaststoffe, die dazu beitragen, dass man sich länger satt fühlt und nicht übermäßig viel isst. Ebenso sind Früchte wie Äpfel eine gute Quelle für natürlichen Zucker, der Energie liefert, ohne übermäßig verarbeitet werden zu müssen.

Samen, Bohnen und Öle

Es gibt viele andere natürliche Hilfsmittel zur Gewichtsabnahme, darunter Lebensmittel wie Chiasamen, grüne Kaffeebohnen und Kokosnussöl. Sie alle haben ihre ganz eigenen Vorteile, wenn es um die Unterstützung einer Diät und die Gewichtsabnahme geht. Chiasamen zum Beispiel enthalten eine große Menge an Eiweiß und gesunden Fetten, die länger satt machen. In der Zwischenzeit helfen Extrakte wie Grüntee-Extrakt oder Garcinia Cambogia, den Stoffwechsel zu erhöhen, so dass man den ganzen Tag über mehr Kalorien verbrennen kann.

Wer nach einer sanften Möglichkeit sucht, um eine Diät zu unterstützen und das Abnehmen zu erleichtern, für den sind diese natürlichen Abnehmhilfen eine Überlegung wert.

Homöopathische Abnehmhilfen

Auch in der Homöopathie findet man unterschiedliche Arzneien, die das Abnehmen auf natürlichem Wege erleichtern sollen. Es sei dahingestellt, ob hier eine wissenschaftliche Grundlage vorhanden ist oder nicht; viele Menschen empfinden die sogenannten Globuli als echte Hilfe im Rahmen einer Diät. Zur Wahl stehen ganz unterschiedliche Globuli, wie zum Beispiel Madar D6, Capsicum D4, Fucus vesiculosus D2 oder Coffea D6.

Diesen homöopathischen Arzneien werden als natürliche Abnehmhilfen ganz unterschiedliche Wirkungsweisen nachgesagt. So soll Madar D6 und Fucus vesiculosus D2 zu einer Verminderung der Esslust beitragen, wohingegen Capsicum D4 und Coffea D6 eher auf den Stoffwechsel wirken und für eine möglichst aktive Fettverbrennung sorgen sollen.

Natürlich ist es auch hier, wie bei allen anderen Abnehmhilfen, wichtig, dass man auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung achtet. Globuli allein helfen sicher nicht beim Abnehmen, wenn man sich weiterhin ungesund ernährt und eine sitzende Lebensweise führt.

Erfahrungen mit natürlichen Abnehmmitteln

Die Erfahrung hat gezeigt, dass man sich allerdings keine Wunder erwarten darf, denn schlussendlich bleibt das Abnehmen eine einfache Rechnung: Wer mehr Kalorien verbraucht als er durch Nahrung aufnimmt, der nimmt ab.
Diese Hilfsmittel zur Gewichtsabnahme können jedoch dazu beitragen, die Dinge ein wenig einfacher zu machen und bei den Bemühungen Gewicht zu verlieren unterstützen.

Wenn man also eine sanfte und natürliche Methode zur Unterstützung einer Diät ausprobieren möchte, sollte man in Erwägung ziehen, einige dieser Lebensmittel und Extrakte in die tägliche Ernährung aufzunehmen.

Written By
Redaktion

Mit Schwerin-Lokal.de erhalten Sie tagtäglich Nachrichten aus Schwerin und der Umgebung.

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert