Prozesse optimieren mit einem Dokumentenmanagementsystem

Unternehmen müssen agiler und wettbewerbsfähiger werden. Dazu lassen sie sich von Unternehmensberatern beraten.

Der Unternehmensberater geht in Ihr Unternehmen herein und macht eine Bestandsanalyse. Anschließend entwickelt er ein Konzept und schlägt Ihnen Lösungen vor. In vielen Fällen sieht die Lösung so aus, dass Prozesse optimiert werden müssen. Hinsichtlich der fortschreitenden Entwicklung muss behauptet werden, dass viele Unternehmen sich dem Wandel anpassen. Ja, ein Unternehmensberater wird Ihnen vorschlagen, Ihre Prozesse zu optimieren. Wie diese Optimierungsvorschläge aussehen, ist unterschiedlich. Eine Lösung kann zum Beispiel so aussehen, dass Sie Ihre Prozesse digitalisieren und ein Dokumentenmanagement einrichten.

Wenn Sie Geld und Zeit sparen möchten, implementieren Sie besser ein Dokumentenmanagementsystem. Das machen übrigens viele Unternehmen. Wenn Sie dann noch Geld haben, können Sie gerne einen Unternehmensberater in Ihren Betrieb holen. Davor sollten Sie aber Ihre Prozesse digital gestalten. Das ist übrigens eine gute Grundlage, um langfristig Wettbewerbsvorteile aufzubauen.

Wie implementieren Sie ein Dokumentenmanagementsystem?

Sie implentieren ein Dokumentenmanagementsystem indem Sie die Dokumente einscannen. Wenn Sie mehrere Aktenordner haben und alle Dokumente einscannen möchten, wird das sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Wenn Sie einen kleinen Betrieb haben, versuchen Sie die aktuellsten Dokumente einzuscannen. Diese können zum Beispiel Kundeninformationen sein. Sie sollten natürlich auch Dokumente vom Rechnungswesen einscannen. Wenn Sie das gemacht haben, brauchen Sie Ihre gewünschten Informationen nur noch in der Eingabemaske einzugeben. Sie werden sehen, dass Sie dadurch viel Zeit sparen.

In einigen Fällen kann die Implementierung mehr Zeit in Anspruch nehmen. Dies ist oft der Fall, wenn Sie einen größeren Betrieb haben. In diesem Fall sollten Sie sich ein bisschen mehr Zeit nehmen. Sie werden kaum eine Möglichkeit haben, Tausende von Dokumenten einzuscannen. Machen Sie das besser wie folgt:

Scannen Sie nur die wichtigsten Dokumente ein. Nehmen Sie dazu die aktuellsten Informationen. Die anderen Dokumente lassen Sie noch in Ihren Aktenordnern. Sie werden sehen, dass die Inhalte von den Ordnern mit der Zeit irrelevant werden. Sie können diese Papiere dann auch entsorgen. Sie werden dadurch Ihr digitales System schrittweise aufbauen. Wenn Sie Hilfe brauchen, sollten Sie sich beraten lassen. Die Implentierung eines digitalen Systems ist in größeren Unternehmen oder Konzernen kompliziert.

 

 

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.