Rätsel knacken, eine schöne Beschäftigung – auch für das höhere Alter

Umso jünger man ist, umso leichter fällt es einem auch, seine Freizeit zu gestalten. Man ist meist körperlich fit und mobil und kann somit vielen Dingen problemlos nachgehen, wenn man denn möchte

Gesponserter Artikel 

 

 

Leider wird das mit dem Älterwerden immer schwieriger. Dann ist im Alter die Freizeit oft sehr viel mit Langeweile verbunden. Freie Zeit hat man als Rentner dann natürlich sehr viel, denn die Arbeit, die ca. 8 Stunden des Tages eingenommen hat, fällt weg, wenn die Rentenzeit beginnt. Viele Menschen fallen ab da in ein regelrechtes Loch und manche kommen aus diesem Tief kaum oder auch gar nicht mehr heraus. Nicht jedem gelingt es, die vielen Stunden am Tag gut und zufriedenstellend zu nutzen.

Wer aber nicht im Trübsinn und Nichtstun enden will, kann durchaus die Freizeit im Alter weiterhin schön und anregend gestalten. Ein wichtiger Punkt dabei ist, dass man dem Tag Struktur verleihen muss, damit die Zeit auch genossen werden kann. Wenn es sonst die Arbeit war, die dies getan hat, müssen es jetzt halt andere Aktivitäten sein, die im Ruhestand regelmäßig stattfinden und abwechslungsreich sind. Schön ist es, wenn man die Freizeit auch im Alter mit anderen Menschen gemeinsam verbringen kann. Viele Termine und Verabredungen können helfen, um wieder mehr Spaß und Freude am Leben zu haben.

 

Sich alleine auch zu Hause sinnvoll beschäftigen

 

Sicherlich gibt es auch Menschen, gerade im sehr hohen Alter, die nicht mehr ohne Hilfe ihr Heim verlassen können und bei denen auch der Familien- und Bekanntenkreis sehr gering oder auch schon gar nicht vorhanden ist. Jetzt geht es darum, auch hier Beschäftigungen zu finden, die möglichst geistig fit halten. Besonders das Gedächtnis lässt sich hier durch bestimmte Spiele gut trainieren. Möchte man sich alleine beschäftigen, kann man für die mentale Fitness beispielsweise regelmäßig Kreuzworträtsel oder auch Sudoku machen. Rätsel gibt es auch in Seniorenausführung mit größeren, leichter lesbaren Buchstaben und Zahlen sowie verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

 

Kreuzworträtsel lösen, immer noch einer der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen

 

Bei Kreuzworträtseln ist es nur so, dass man oft nicht gleich die richtige Lösung findet, weshalb ein Weg gesucht werden muss, um die richtige Lösung so schnell wie möglich herauszubekommen. Dafür kamen (und kommen bestimmt auch noch immer) hierfür ein oder mehrere Lexika zum Einsatz. Um dauerhaft beim Rätselknacken motiviert zu bleiben, kann man heutzutage auch im Internet nach Lösungen suchen. Bei Kreuzworträtsel Hilfe gibt es zum Beispiel viele Anregungen und Unterstürzung, wenn man bei einem Rätsel mal nicht weiter weiß. Das hilft dabei, um nicht gleich aus Frust das Handtuch zu werfen, nur, weil man mit eigener Hilfe nicht weiter kommt und das Suchen der Lösung zu lange dauert.

Das Lösen von Kreuzworträtseln ist eine Beschäftigung, die es schon sehr lange gibt und die nach wie vor sehr beliebt ist. Gerade für Senioren ist sie besonders gut geeignet, weil man dafür keinen anderen Menschen benötigt, es überall zu Hause machen kann und man sich damit wunderbar dabei die Zeit vertreibt. Rätsel findet man in jeder Tageszeitung, in Magazinen oder Zeitschriften.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Diskutieren Sie gerne mit