Schwerin: Grabbesuch endet mit Polizeiermittlung

Am Freitag um 3 Uhr stoppte die Polizei einen Schweriner. Er kam von einem Grabbesuch - dabei hatte er nicht nur eine Grabschale und manches mehr.

Am Freitag gegen 3 Uhr kontrollierte die Polizei einen polizeibekannten Schweriner in der Von-Flotow-Straße in unmittelbarer Nähe des Alten Friedhofs.

Der Kontrollierte war zu dieser recht frühen Stunde mit einem Handwagen unterwegs. In diesem entdeckten die Beamten eine Steinschale, wie häufig auf Gräbern verwendet. Allerdings wollte der Schweriner, der nach eigenen Aussagen vom Besuch eines Grabes kam, die Schale am Straßenrand gefunden haben. Bei einer Durchsuchung der mitgeführten Sachen Schweriners fanden die Beamten zusätzlich noch Betäubungsmittel.

Kripo ermittelt nun

Die Beamten stellten die Pflanzschale sicher. Gegen den 31-jährigen Schweriner ermittelt nun die Kripo. Es besteht der Verdacht des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und des Diebstahls.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.