Schwerin: Mehrere PKW-Aufbrüche in Lankow

In Schwerin-Lankow wurden vermutlich in der Nacht zum 9. September vier PKW aufgebrochen. Bei der Beute kann nur Zerstörungswille der Antrieb gewesen sein.

Symbolbild

Vermutlich in der Nacht zum 9. September brachen ein oder mehrere Täter insgesamt vier PKW in Schwerin-Lankow auf. Für die Geschädigten sind die Sachschäden mit Sicherheit am größten und der mit den Taten verbundene Ärger am unangenehmsten. Denn der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf offenbar nicht einmal 10 Euro.

Wenig Beute aber Sachschaden an den PKW

Lediglich eine Packung Kaffee und eine Flasche Cola – mehr nahmen der oder die Täter auf dem „Raubzug“ nicht mit. Nur dafür aber schlugen sie in der Eutiner Straße, der Julius-Polenz-Straße, der Kieler Straße und im Bremsweg Seitenscheiben von insgesamt vier parkenden Fahrzeugen ein. In einem der Wagen fanden sie den Kaffee und ließen ihn mitgehen. In einem PKW anderen befand sich die Cola. Aus den beiden anderen beschädigten Wagen wurde nach Angaben der Nutzer nichts entwendet.

So klein auch die Beute ist, so groß sind der Ärger und die Kosten der Reparaturen nun für die Fahrzeugeigentümer. Sie hoffen daher ebenso wie die Polizei, dass jemand sachdienliche Hinweise zu den Taten machen kann. Diese nehmen die Polizei Schwerin unter 0385 51802224 oder 0385 51801560 sowie auch die Internetwache entgegen.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.