Schwerin: Wieder ein LIONS-Adventskalender

Längst ist er eine traditionelle Größe in der Vorweihnachtszeit: Der Adventskalender des LIONS Club Schwerin. Bis 29. November ist er nun wieder zu haben.

Christoph Kümmritz; LIONS-Präsident Thomas Tweer und LIONS-Sekretär Jens Ludwig übergaben den ersten Adventskalender gegen eine Spende an Oberbürgermeister Rico Badenschier. | Foto: LHS/ Michaela Christen

Er ist längst eine gute Tradition in der Vorweihnachtszeit – und das auch noch für den guten Zweck. Die Rede ist natürlich vom LIONS-Adventskalender.

Gewinne im Gesamtwert von ca. 11.000 Euro

Auch in diesem Jahr wird es wieder den beliebten Adventskalender in Schwerin geben, der nicht mit Schokolade sondern mit Glücksnummern gefüllt ist. Wer ihn kauft und dabei ist, kann auf den einen oder anderen der interessanten Gewinne im Gesamtwert von 11.000 Euro hoffen, die auch in diesem Jahr wieder von zahlreichen Schweriner Unternehmen zur Verfügung gestellt werden.

Einnahmen wieder für einen guten Zweck

Vor allem aber kann man sich sicher sein, etwas für die gute Sache getan zu haben. Denn in diesem Jahr werden die Einnahmen dem Schweriner Frauenhaus zugute kommen. Das Geld soll dem behindertenfreundlichen Umbau der auch in Schwerin extrem wichtigen Einrichtung dienen. „Uns ist wichtig, dass auch Frauen mit Handicap in Notsituationen dieses Angebot annehmen können. Frauenhäuser leisten eine wichtige Arbeit, die leider nach wie vor unverzichtbar ist“, so der Präsident des Lions Clubs Schwerin, Thomas Tweer. Er hofft auf Einnahmen von etwa 12.000 Euro für den Kalender und damit für das Frauenhaus-Projekt.

Mehr als 100 spannende Gewinne

Wie bereits in den vergangenen Jahren dürfen auch 2019 die Käufer eines LIONS-Adventskalenders wieder täglich auf einen Einzelgewinn hoffen. Denn hinter den 24 Türchen verstecken sich insgesamt mehr als 100 spannende Preise.  Von romantischen Hotelübernachtungen für zwei, einer Fahrt auf dem Segelschulschiff Greif über Restaurantgutscheine bis zu Tickets für Konzerte von Klassik bis Volksmusik reichen die Gewinne. Hauptpreis wird ein Fahrrad im Wert von ca. 2.000 Euro sein.

Oberbürgermeister hat schon einen Kalender

Dr. Rico Badenschier | Foto: SIS/Christoph Müller

Einer der ersten, die einen eigenen LIONS-Adventskalender 2019 sein Eigen nennen dürfen, ist auch in diesem Jahr Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier. Die Landeshauptstadt Schwerin unterstützt das Projekt bereits seit mehr als zehn Jahren. Für Badenschier ist es auch ein ganz persönliches Anliegen, dabei zus ein. „Dieses tolle Engagement von Schwerinern für Schweriner beeindruckt mich jedes Jahr. In dem Kalender steckt von den ersten Absprachen im Frühjahr über den Zeitraum des Verkaufs bis hin zur Übergabe der Spende viel ehrenamtliche Arbeit. Mein Dank gilt aber auch den vielen Schweriner Unternehmern und Unternehmerinnen, die teils seit Jahren mit Sachpreisen den Kalender unterstützen und ihn damit erst möglich machen.“

Tolles Präsent auch für Kollegen un Mitarbeiter

Neben der Möglichkeit, einen Kalender gegen eine Spende von 5 Euro bis zum 29. November 2019 in den Filialen der Buchhandlung Hugendubel sowie in der Rösterei Fuchs zu erwerben, können vor allem auch größere Bestellungen per Mail getätigt werden. „Der Kalender eignet sich […] auch als Präsent für Kollegen oder Mitarbeiter in der Vorweihnachtszeit – Etwas Gutes tun und Freude bereiten“, wirbt Lionspräsident Thomas Tweer. „Wer dem Lions Club 20 Kalender oder mehr abnimmt, bekommt sie auch geliefert.“

 

Stephan Haring

Stephan Haring ist freier Mitarbeiter unserer digitalen Tageszeitung. Er hat ein Bachelor-Studium der Kommunikationswissenschaften an der Universität Erfurt mit den Nebenfächern Sozialwissenschaften & Politik absolviert. Im Nachhinein arbeitete er in leitenden Funktionen der Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, im Leitungsbereich eines Unternehmens sowie als Rektor einer privat geführten Hochschule. Über mehrere Jahre organisierte und realisierte er mit der durch ihn entwickelten LOOK das größte Schweriner Fashionevent. Er arbeitet er freiberuflich als Texter, Pressesprecher, Textkorrektor und Ghostwriter sowie als Berater in verschiedenen Projekten. Im größten Schweriner Ortsbeirat ist er als Vorsitzender kommunalpolitisch aktiv.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.