Mi, 12. Juni 2024
Close

Wo kann man Altcoins kaufen?

  Wenn Sie sich für die Altcoins entschieden haben, in die Sie investieren oder die Sie nutzen möchten, stellt sich die Frage, wie Sie sie kaufen können. Werfen wir einen

Avatar-Foto
  • Veröffentlicht Februar 16, 2024

 

Wenn Sie sich für die Altcoins entschieden haben, in die Sie investieren oder die Sie nutzen möchten, stellt sich die Frage, wie Sie sie kaufen können. Werfen wir einen Blick auf die 3 wichtigsten Möglichkeiten, sie zu kaufen.

  1. Tauschbörsen

Tauschbörsen ermöglichen es Ihnen, schnell und einfach die gewünschten Kryptowährungen zu erwerben. Sie werden für elektronisches Geld oder andere digitale Vermögenswerte gekauft. Dies ist die bequemste Option für Anfänger. Bei der Wahl einer Wechselstube lohnt es sich, auf Zuverlässigkeit, positive Nutzerbewertungen und günstige Kurse zu achten.

  1. Zentralisierte Börsen

Zentralisierte Kryptobörsen bieten bessere Möglichkeiten für den Kauf und Handel von Kryptowährungen. Auf solchen Plattformen wie  immediate flik ist eine viel größere Anzahl von Handelspaaren verfügbar. So bietet beispielsweise die beliebte Binance-Börse mehr als 500 Kryptowährungen zum Tausch an. Hier gibt es auch zusätzliche Dienstleistungen für Händler – Charts mit detaillierten Marktanalysen, eine Vielzahl von Aufträgen, Kreditvergabe gegen Krypto-Sicherheiten und vieles mehr.

Zu den größten zentralisierten Börsen gehören Binance, Coinbase, KuCoin und Huobi. Um auf solchen Plattformen arbeiten zu können, müssen Sie ein Verifizierungsverfahren durchlaufen, bei dem die persönlichen Daten des Nutzers angegeben werden. Der Grund dafür sind regulatorische Anforderungen zur Bekämpfung der Geldwäsche. Im Gegenzug erhält der Nutzer jedoch eine verbesserte Funktionalität und Liquidität.

  1. Dezentralisierte Börsen

Dezentrale Kryptobörsen arbeiten auf der Grundlage von autonomen intelligenten Verträgen. Das bedeutet, dass sie weder einen einzigen Eigentümer noch Vermittler für Transaktionen haben. Solche Börsen ermöglichen es den Nutzern, Gelder zu speichern und selbständig zu tauschen, ohne Verifizierungsverfahren zu durchlaufen. Dies sorgt für mehr Anonymität und Sicherheit.

Die beliebtesten dezentralen Kryptowährungsaustauschplattformen sind:

  • Uniswap – die führende Ethereum-basierte Dex-Börse nach Umsatz;
  • PancakeSwap – ein Analogon von Uniswap im Binance Smart Chain-Netzwerk mit niedrigen Provisionen.

Die Nutzung dezentraler Börsen bietet mehr Kontrolle und Anonymität, erfordert aber Grundkenntnisse in der Erstellung und Interaktion mit Smart Contracts.

Achten Sie bei der Auswahl von Altcoins auf die folgenden Faktoren:

  • Das Konzept und die Technologie des Projekts. Die wichtigste Frage ist, wie nützlich, einzigartig und marktgerecht die Lösung ist. Besitzt sie Wettbewerbsvorteile? Zum Beispiel eine höhere Geschwindigkeit und günstigere Transaktionen.
  • Die Erfahrung und Professionalität der Altcoin-Gründer. Wie motiviert und kompetent sie in ihrem Bereich sind – Blockchain, Programmierung, Kryptographie.
  • Partner und Investoren der Plattform. Die Beteiligung von großen Fonds und Unternehmen spricht für die Aussichten des Projekts.
  • Altcoin-Ökonomie – allgemeine Ausgabe, Verteilung der Münzen, Anreiz- und „Burn“-Modelle. Damit der Preis steigen kann, muss das Angebot begrenzt werden.
  • Entwicklungsfahrplan und aktueller Stand des Produkts. Die regelmäßige Durchführung geplanter Verbesserungen erhöht die Zuverlässigkeit des Projekts.
  • Liquidität und Kapitalisierung der Kryptowährung. Je größer die Nachfrage von Anlegern und Nutzern ist, desto geringer ist das Risiko eines Drawdowns des Münzpreises.
  • Sicherheit der Blockchain und Widerstand gegen Hackerangriffe. Verluste können die Glaubwürdigkeit des Projekts untergraben.

Die Analyse all dieser Aspekte wird bei der Auswahl zuverlässiger Kryptowährungen mit hohem Wachstumspotenzial helfen. Darüber hinaus lohnt sich eine Diversifizierung Ihres Krypto-Portfolios in verschiedene Marktsegmente.

Altcoins können verwendet werden für:

  • Spekulation und Arbitragehandel auf kurze Sicht. Händler verdienen an den Kursschwankungen von Altcoins mit Hilfe von technischer und fundamentaler Analyse.
  • Abrechnungen, Überweisungen, Lagerung von Geldern. Zum Beispiel werden USDT oder USDC oft als stabile Vermögenswerte für Abrechnungen zwischen Börsen verwendet.
  • Zahlungen für Waren und Dienstleistungen in einigen Online-Shops. Die beliebtesten sind BTC, Ethereum, Dogecoin.
  • Investitionen in renditestarke DeFi-Produkte – Steaking, Farming, Liquiditätspools, etc. Können bis zu 8-15% pro Jahr bringen.
  • Zugang und Bezahlung für verschiedene Dienstleistungen in Blockchain-Plattform-Ökosystemen. Native Token sind oft erforderlich.
  • Sammeln von seltenen NFTs und einzigartigen Münzen.

Die Möglichkeiten, Kryptowährungen zu nutzen, sind also mittlerweile sehr zahlreich. Die wichtigsten davon sind die Sicherheit des Kapitals, die Rentabilität und die Bequemlichkeit der Abrechnungen.

 

Avatar-Foto
Written By
Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal. Kontakt: redaktion@schwerin-lokal.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert