Dachstuhlbrand in der Franz-Mehring-Straße

Gestern Abend kam es zu einem Hausbrand in der Paulstadt. Personen kamen dabei glücklicherweise nicht zu Schaden.

Foto: (c) Canva Pro

Gestern  gegen 18:30 Uhr kam es zu einem Wohnhausbrand in der Franz-Mehring-Straße. Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Dachstuhl eines leerstehenden und stark sanierungsbedürftigen Wohnhauses in Vollbrand.

Kräfte der Berufsfeuerwehr Schwerin sowie der Freiwilligen Feuerwehr Schwerin-Mitte waren mit insgesamt 26 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz und konnten ein Übergreifen auf weitere Wohnhäuser verhindern. Das Evakuieren von Anwohnerinnen und Anwohnern war nicht erforderlich.

Die Polizei stellte das Schließen der Fenster und Türen im unmittelbaren Nahbereich sicher. Es kam zu keinen Personenschäden, der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 80.000 EUR. Die Brandursache ist bislang unklar. Das Kriminalkommissariat Schwerin hat die Ermittlungen wegen des Anfangsverdachtes der schweren Brandstiftung aufgenommen.

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.