Dank an alle Ehrenamtler

Pfarrhof der St.Anna-Gemeinde Schwerin
Pfarrhof der St.Anna-Gemeinde Schwerin

(sr) – Kirche lebt vom Ehrenamt. Ohne zahlreiche ehrenamtliche Helfer in der Gemeinde, kann das Gemeindeleben nicht aufrechterhalten werden. Daher ist es in der katholischen Propsteigemeinde St. Anna in Schwerin inzwischen ein schöner Brauch geworden, das die hauptamtlichen Mitarbeiter die Ehrenamtlichen in Anerkennung ihres Einsatzes und ihrer Mitarbeit in der Kirchengemeinde zu einer Feier einladen. Diese Feier fand gestern auf dem Pfarrhof der St. Anna – Kirche statt.

Zuvor hatte Propst Horst Eberlein zusammen mit den Anwesenden in der Kirche die Vesper, das kirchliche Abendgebet, gebetet. In seiner kurzen Predigt verwies er auf die Vielfältigkeit des Dienstes in der Gemeinde. Angefangen beim Dienst am Altar über die Leitung der verschiedenen Kreise in der Gemeinde, dem Kirchenkaffe bis hin zu großzügigen Spendern, kann Gemeinde nur dann eine lebendige Gemeinschaft sein, wenn viele Hände hilfreich anpacken.

Dank für unermütliches ehrenamtliches Engagement
Dank für unermütliches ehrenamtliches Engagement

Nach dem gemeinsamen Stundengebet, luden die hauptamtlichen Mitarbeiter die etwa 80 Helfer zum gemeinsamen Abendessen vom Grill ein. Die Stimmung ließen sich diese auch nicht durch den einsetzenden Regen vermiesen. Kurzerhand verlegte man die Veranstaltung in das Bernhard-Schräder-Haus, dem Gemeindezentrum der St.Anna-Gemeinde in Schwerin. Hier klang der Abend mit einem gemütlichen Beisammensein aus. Die »Gemeindeband« um Kantor Reinhard Kotischke sorgte dabei für Stimmung. Das Katholiken feiern können, wurde an diesem Abend unter Beweis gestellt.

 

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.