Fit und vital durchs Leben gehen – mit regelmäßigem Sport immer machba

Schwerin, 29.10.2017 (anz). Wer sich heutzutage im Alltag beweisen will, der muss ganz schön agil und vital sein. Ob im Berufsleben oder auch privat. Wer sich fit hält lebt gesund und sprüht nur so vor Fitness und Lebendigkeit. Anders sieht es bei den so genannten Couch-Potatoes aus: Sie sitzen im Arbeitsleben meist im Büro, acht Stunden lang auf ihrem Stuhl vor dem PC. Fahren schließlich nach Hause und sitzen wiederum auf dem Sofa und schauen TV.

 

 

Grundsätzlich nichts Verwerfliches, doch die Zahl der Übergewichtigen steigt hierzulande zusehends und wer sich dann auch noch so gut wie gar nicht mehr bewegt in seiner Freizeit und sich falsch ernährt, läuft automatisch Gefahr Fettleibig zu werden und es stellen sich Krankheiten ein, die bei regelmäßiger Bewegung beispielsweise und bewusster Ernährung nicht vorkommen würden. Fit durch Sport in Maßen und regelmäßiger Bewegung im Einklang mit gesunder Ernährung ist das Zaubermittel gegen viele Volksleiden, die durchs Gegenteilige Verhalten entstehen können.

 

Bewegung ist schon die halbe Miete

 

Schon allein ein kleiner Spaziergang nach getaner Arbeit am Nachmittag könnte ausreichen, dass man sich gesund bewegt und seinem Körper was Gutes gönnt. Es ist die Regelmäßigkeit, die zum Wohlbefinden beiträgt, denn wer nur hin und wieder mal in die Laufschuhe schlüpft und sich gänzlich völlig beim Laufen und Joggen verausgabt, muss sich nicht wundern, wenn die Muskeln schlapp machen und total übersäuern. Im Umkehrschluss wird das Laufen dann erst einmal wieder für eine gewisse Zeit an den Nagel gehängt.

Ebenso gefährlich kann das gezielte Trainieren bestimmter Muskelpartien werden, wenn man dies nicht regelmäßig tut und wenn dann, wenn es mal wieder so weit ist, über das Maß hinaus übertreibt. Muskeln benötigen Ruhephasen und nur ein langsames Steigern der Aktivität bringt schließlich auch den gewünschten Trainingserfolg, wie hier auf auf moremuscles.de sehr gut demonstriert und erklärt wird. Regenerationspausen sind wichtig für Körper, Geist und schließlich auch Muskeln. Sich körperlich betätigen und regelmäßig zu bewegen ist nun mal die halbe Miete für ein gesundes und vitales Leben.

 

Sport treiben ist wichtig

 

Dabei ist es noch nicht einmal zwingend erforderlich, dass man das Haus für den Sport verlassen müsste. Es gibt unzählige Möglichkeiten sich auch zuhause sportlich zu betätigen. Beispielsweise am Abend nach getaner Arbeit. Viele Sportgeräte für den Hausgebrauch werden hier angeboten, um ganz gezielte Trainingseinheiten absolvieren zu können. Oder beispielsweise ein Training mit Faszienrollen kann durchaus Wunder bewirken, wenn man sich täglich dazu aufrafft, diese auch zu nutzen. Ist der Bann der Regelmäßigkeit einmal gebrochen, macht dieses Training richtig Spaß und hält erstaunlich fit.

 

Auch ungewöhnliche Sportarten, die unter Umständen sogar auch zu Zwecken der Selbstverteidigung dienen, sind Im Kommen. Beispielsweise trainieren Frauen immer häufiger im Boxring, üben ihre Schlagkraft, oder üben sich in diversen Selbstverteidigungskursen, die immer mehr angeboten und auch genutzt werden. Aber auch bei Kampfsportarten sieht man immer häufiger auch Frauen, die sich diesen Sportarten widmen. Sie halten nicht nur fit, sondern können im Ernstfall sogar äußerst hilfreich bis lebensrettend sein.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.