Mi, 29. Mai 2024
Close

Kriminalpolizei ermittelt:
Brand in Schweriner Pizzeria – Keine Verletzten, hoher Sachschaden

In einer Schweriner Pizzeria brach heute Morgen ein Feuer aus, das den Betrieb schwer beschädigte - zum Glück blieben alle unverletzt. Doch was war die Ursache für den Brand?

Avatar-Foto
  • Veröffentlicht März 14, 2024
Blaulicht
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, nachdem heute Vormittag eine Pizzeria brannte. Symbolbild

 

Ein ruhiger Vormittag in der Schweriner Paulsstadt wurde heute gegen 9.10 Uhr jäh unterbrochen, als die örtliche Polizei über eine Rauchentwicklung in einer nahegelegenen Pizzeria informiert wurde. Der Vorfall ereignete sich in der Straße „Zum Bahnhof“, wo es zu einem Schwelbrand kam, der den Innenraum des Betriebs großflächig verrußte. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt, doch der entstandene Sachschaden wird auf etwa 300.000 Euro geschätzt.

Die Polizei hat den Brandort bereits beschlagnahmt, um die Ursache des Vorfalls zu ermitteln. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte ein technischer Defekt für das Feuer verantwortlich sein. Die genauen Umstände werden derzeit vom Kriminalkommissariat untersucht, und die Ermittlungen dauern an.

 

 

Avatar-Foto
Written By
Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal. Kontakt: redaktion@schwerin-lokal.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert