Mi, 17. April 2024
Close

Bauzeit und Umfang:
Instandsetzungsarbeiten in Carl-Moltmann-Straße und Lessingstraße

Der Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin kündigt umfassende Instandsetzungsarbeiten an den Gehwegen der Carl-Moltmann-Straße und der Lessingstraße an.

  • Veröffentlicht Februar 23, 2024

Der Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin kündigt umfassende Instandsetzungsarbeiten an den Gehwegen der Carl-Moltmann-Straße und der Lessingstraße an.

 

Blick auf den Bereich der Arbeiten in der Carl-Moltmann- und der Lessingstraße, Quelle: Geodatenportal MV
Blick auf den Bereich der Arbeiten in der Carl-Moltmann- und der Lessingstraße, Quelle: Geodatenportal MV

 

Die Baumaßnahme erstreckt sich vom 26. Februar bis voraussichtlich zum 14. Juni und umfasst neben der Gehwegsanierung auch die Erneuerung der Niederspannungskabel sowie die Verlegung von Leerrohren für Telekommunikationsanlagen im Auftrag der Stadtwerke Schwerin. Die Anwohnerinnen und Anwohner werden um Verständnis für eventuelle Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs gebeten.

 

Bauzeitplan und Verkehrsregelungen

Vom 26. Februar bis zum 1. März erfolgen vorbereitende Arbeiten, darunter die Einrichtung der Baustelle, die Festlegung von Halteverboten sowie die Installation des Baumschutzes. Die eigentlichen Bauarbeiten starten am 4. März auf der östlichen Gehwegseite der Carl-Moltmann-Straße und erstrecken sich voraussichtlich bis Ende April bis zur Lessingstraße Nr. 5a. Der westliche Gehweg wird ab Mitte April ab Hauseingang Nr. 39 bearbeitet und endet voraussichtlich Mitte Juni in der Lessingstraße Nr. 7. Die Instandsetzungsarbeiten erfolgen abschnittsweise, wobei die Zugänge zu den Wohngebäuden freigehalten oder temporär befestigt werden. Fußgängerinnen und Fußgänger können den Gehweg auf der gegenüberliegenden Straßenseite nutzen.

Um einen reibungslosen Ablauf der Bauarbeiten zu gewährleisten, wird die Carl-Moltmann-Straße in Richtung Werner-Seelenbinder-Straße als Einbahnstraße eingerichtet. In den jeweiligen Bauabschnitten werden Halteverbotszonen ausgeschildert, die Parkflächennutzung der Carl-Moltmann-Straße ist in dieser Zeit eingeschränkt. Rettungswege bleiben jedoch frei.

 

Written By
Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal. Kontakt: redaktion@schwerin-lokal.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert