Close

Knochen im Schweriner See entdeckt

Nachdem bereits am Freitag vermutlich menschliche Knochen am Schweriner See entdeckt wurden, kam es gestern zu einem Polizeieinsatz.

  • Veröffentlicht August 25, 2022
Symbolbild: Schilf am Schweriner See

Im Franzosenweg kam es gestern zu einem Polizeieinsatz. Zuvor wurden dort menschliche Überreste im Schilfgürtelbereich des Schweriner Sees gefunden.

Ein ehrenamtlicher Naturschutzwart war schon am Freitag auf Knochen menschlichen Ursprungs im Wasser aufmerksam geworden und hatte die Wasserschutzpolizei verständigt.

Das Kriminalkommissariat Schwerin führt nun, wie in solchen Fällen üblich, ein Todesermittlungsverfahren zur Klärung der Identität des Toten sowie der Umstände des Todes.

Die Bergungsarbeiten wurden unterstützt durch die Polizeitaucher des Landesbereitschaftspolizeiamtes.

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, könnten die Knochen schon Jahre oder Jahrzehntealt sein. Eine aktuelle Vermisstenmeldung, die zum Knochenfund passen könnte, liegt momentan nicht vor. Ganz sicher sei man sich nach Informationen des NDR auch nicht, ob es sich tatsächlich um menschliche Knochen oder Tierknochen handeln würde. Für den kommenden Freitag werden nun die ersten Ergebnisse erwartet. Neue Erkenntnisse brachte der Tauchereinsatz nach Polizeiangaben nicht.

Written By
Redaktion

Mit Schwerin-Lokal.de erhalten Sie tagtäglich Nachrichten aus Schwerin und der Umgebung.

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert