Mutmaßlicher Suizid in Neu Zippendorf

Fernsehturm Schwerin

Schwerin (ots/Polizei Schwerin) – Am 11.10.14 in den frühen Abendstunden kam es zu einem Vorfall im Bereich Neu Zippendorf in Schwerin. Dort wurde nach Zeugenhinweisen eine leblose Person unterhalb des Fernsehturmes liegend aufgefunden.

Erste Ermittlungen ergaben, dass es sich bei der Person um eine 31-jährige Frau aus Wismar handelt. Sie war ersten Erkenntnissen nach vom Fernsehturm gestürzt. Aufgrund der Schwere der erlittenen Verletzungen verstarb die Frau noch vor Eintreffen der Rettungs- und Polizeikräfte am Unglücksort.

Derzeit gehen die Ermittlungsbehörden von einem Suizid aus. Es wurde ein Abschiedsbrief am Ereignisort aufgefunden. Weitere Ermittlungen wurden aufgenommen.

ANZEIGE

Wrestling

Karten für die Veranstaltung können hier bestellt werden

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.