Schwerin: Astrid-Lindgren-Schule holt Wanderpokal

Stadtpräsident Sebastian Ehlers eröffnete am Donnerstag den ersten Sport- und Gesundheitstag auf dem Berliner Platz und erlebte u.a. einen Staffelwettbewerb

Julia Quade (Stadtteilmanagement), Sebastian Ehlers (Stadtpräsident) und Sandra Tondl (Stadtteilmanagement) nach der Siegerehrung (v.l.n.r.).

Im Rahmen des ersten Sport- und Gesundheitstages auf dem Berliner Platz fand die erfolgreiche Premiere des Staffellaufs „Quartier 63“ statt. Die vierten Klassen der umliegenden vier Schulen nahmen teil. 30 Staffeln absolvierten am Ende acht Läufe. Die ersten Gewinner des Wanderpokals, um den nun jährlich gekämpft werden soll, ging an die Astrid-Lindgren-Schule.

Stadtpräsident Sebastian Ehlers ließ es sich nicht nehmen, den Tag persönlich zu eröffnen und die Sieger später noch zu beglückwünschen. Ferner gab er dieser neuen Veranstaltung positive Wünsche mit auf den Weg. „Ich danke dem Stadtteilmanagement, Michael Kruse und allen Unterstützern für die Organisation des ersten Sport- und Gesundheitstages. Der Spaß stand heute im Mittelpunkt. Ich hoffe, dass dieses Veranstaltungsformat seine Fortsetzung findet“, so Ehlers.

Wie angekündigt endete der erste Sport- und Gesundheitstag aber natürlich nicht mit der Siegerehrung im Staffelwettbewerb. Vielmehr begann nun der ebenso vielfältige wie interessante Teil für alle weiteren Besucherinnen und Besucher. Zahlreiche Partner des Tages (schwerin-lokal berichtete ausführlich) waren gekommen, und boten viele Aktionen und interessante Informationen an.

„Toll, wenn alle an einem Strang ziehen und sich für eine gute Sache einsetzen“, resümierte Stadtteilmanagerin Sandra Tondl. Sie hofft für die kommenden Jahre auf ein schrittweises Wachsen der Veranstaltung – und auch auf noch mehr Resonanz. Und ihre Kollegin Julia Quade hat auch schon eine große Idee: „Schön wäre es, wenn wir in den Jahren nicht nur einen Staffellauf für die Schulen aus dem Mueßer Holz und Neu Zippendorf etablieren könnten, sondern dass es einen Staffellaufwettbewerb für die ganze Stadt geben würde.“

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.