Schwerin: Frau schlägt Räuber in die Flucht

Eine 26-jährige Frau setzte sich am vergangenen Dienstag in Schwerin erfolgreich gegen einen Räuber zur Wehr. Sie schlug ihn buchstäblich in die Flucht.

Wieder Blaulicht in Schwerin | Symbolbild

Immer wieder kommt es leider auch in Schwerin zu tätlichen Übergriffen krimineller Personen. Häufig wollen sie ihren Opfern Wertgegenstände entreißen. gerade Frauen trifft es häufig. Ihre leichter zugänglichen Handtaschen sind dann häufig das Ziel der Begierde der Räuber.

Räuber griff junge Frau an

Genau zu so einer Situation, einem versuchten Raubüberfall, kam es am Dienstagnachmittag dieser Woche. Tatort war der Bereich des Parkplatzes am Restaurant „Lindengarten“ in der Lübecker Straße. Ein unbekannter Mann griff dort plötzlich eine 26-jährige von hinten an. Er packte sie an der Kapuze und versuchte, sie aus dem Gleichgewicht zu bringen. Dabei ergriff er die Handtasche seines Opfers und wollte diese der jungen Frau entreißen.

Angegriffene setzte sich erfolgreich zur Wehr

Die 26-jährige aber wusste sich trotz der Überraschung zu wehren. Sie griff ihre Handtasche fest und versetzte dem Angreifer einen Schlag. Dieser ging darauf zu Boden , stand wieder auf, murmelte etwas und floh in Richtung Tankstelle/DVZ. Da zur Tatzeit, etwa 17:19 Uhr, schon Dunkelheit herrschte, gestaltete sich die Täterbeschreibung schwierig. Bekannt ist nur, dass der Mann etwa 1,80 m groß und von normaler Statur ist. Er trug vollständig schwarze Kleidung, hatte eine Kapuze und sein Gesicht war mit einem Tuch oder Schal verdeckt.

Die Kripo Schwerin bittet um Hinweise zum Tathergang oder zum Täter unter 0385-51801560 oder über die Internetwache.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.