Schwerin: Polizei kündigt Schwerpunktkontrollen an

Für den 1. August hat die Polizei in Schwerin eine Schwerpunktkontrolle der Geschwindigkeit angekündigt.

Symbolbild: Polizeikelle

Für den 1. August hat die Schweriner Polizei Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt Geschwindigkeit angekündigt.

Zu hohe Geschwindigkeit gehört in Mecklenburg-Vorpommern immer noch zu den Hauptursachen für einen Unfall. Deshalb möchte die Polizei das Thema an diesem Tag öffentlichkeitswirksam thematisieren. Damit soll auf das Problem hingewiesen und die Autofahrer sensibilisiert werden.  Mitarbeiter der Verkehrsprävention der Polizeiinspektion Schwerin führen vor Ort präventive Gespräche zu den Gefahren durch Raserei.

Wie die Polizei ankündigt, werden Kinder einer Schweriner Kita  vorbildlichen Verkehrsteilnehmern persönlich „Danke sagen“ und ein kleines Präsent an einer Kontrollstelle überreichen. Wer also an diesem Tag von der Polizei herausgewunken wird, muss nicht unbedingt zu schnell gefahren sein. 

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.