Schwerin: Polizei sucht unfallbeteiligten Fußgänger und Zeugen

Am vergangenen Samstagabend touchierte ein Pkw-Fahrer in der Geschwister-Scholl-Straße in Schwerin einen Fußgänger. Die Polizei bittet nun den Geschädigten wie auch eventuelle Zeugen, sich zu melden.

Die Polizei in Schwerin sucht nach einem Geschädigten sowie nach Zeugen. | Foto: privat

Auch in Schwerin kam es am zurückliegenden Wochenende wieder zu kleineren Verkehrsunfällen. In einem konkreten Fall bittet die Polizei nun mögliche Zeugen und den Geschädigten, sich zu melden.

Konkret ereignete sich die Situation am vergangenen Samstagabend gegen 22:45 Uhr in der Geschwister-Scholl-Straße. Dabei musste der 72-jährige Fahrer eines Toyotas plötzlich einem ihm entgegen kommenden Fahrzeug ausweichen. Dabei touchierte er mit seinem rechten Außenspiegel eine am Straßenrand stehende Person. Erst einige Meter weiter, in der Mecklenburgstraße, stoppte der 72-jährige seine Fahrt, um nun nach dem Fußgänger zu sehen. Dieser aber befand sich nicht mehr am Ort des vorangegangenen Geschehens. Nach Angaben des Unfallverursachers hielten sich zum Unfallzeitpunkt auch weitere Personen im Bereich auf, die die Situation gesehen haben könnten.

Die Polizei Schwerin bittet diese Zeugen und den Geschädigten nun, sich bei der Kriminalpolizei unter (0385-) 5180-1332 bzw. -2224, oder alternativ per Internetwache zu melden.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.