„Das war ein unfassbar doofes Timing“

SSC-Mittelblockerin Marie Schölzel steckt nach ihrer Fußverletzung schon mitten in der Physiotherapie. Wie lange sie dem Meisterteam fehlen wird, ist noch unklar.

„Das war ein unfassbar doofes Timing“

Dass die Volleyball-Weltmeisterschaft der Damen in Japan ohne sie stattfinden würde, war für Marie Schölzel keine Option, die ihr durch den Kopf ging, nachdem sie am 18. September im Abschlusstraining der deutschen Schmetterlinge mit dem linken Fuß umgeknickt war – „ich hatte ja schon meinen Sitzplatz im Flieger ausgesucht“, erzählt die 21-jährige Mittelblockerin des SSC […]