Fr, 19. Juli 2024
Close
ANZEIGE

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten und ihre Bedeutung für die Gesundheit

Terpene sind natürliche pflanzliche Verbindungen, die nicht nur für ihre vielfältigen aromatischen Eigenschaften bekannt sind. Sie spielen eine entscheidende Rolle in der Natur und sind auch für uns Menschen von

Avatar-Foto
  • Veröffentlicht Juni 22, 2023

Terpene sind natürliche pflanzliche Verbindungen, die nicht nur für ihre vielfältigen aromatischen Eigenschaften bekannt sind. Sie spielen eine entscheidende Rolle in der Natur und sind auch für uns Menschen von großem Interesse geworden, insbesondere weil ihnen sehr potente therapeutische Wirkungen nachgesagt werden.

Ein bekanntes Terpen ist Limonen, das auch in den Schalen von Zitronen zu finden ist. Foto: Izaqueu Alves Prettu Junior/Pixabay

Was sind Terpene?

Terpene sind eine große und vielfältige Gruppe von organischen Verbindungen, die in vielen Pflanzenarten vorkommen. Sie sind verantwortlich für die charakteristischen Düfte und Aromen vieler Pflanzen, einschließlich Blumen, Früchte und Kräuter. Terpene werden aus Isopren-Bausteinen gebildet, die sich zu einer Vielzahl von Strukturen und chemischen Verbindungen kombinieren können. Dies führt zu einer erstaunlichen Vielfalt von Terpenen mit unterschiedlichen Gerüchen und Wirkungen.

Von der Wurzel bis zu ihren Blättern und Früchten verleihen Terpene einer Pflanze (einzeln oder in Kombination) ihren einzigartigen, charakteristischen Geruch. Es sind mehr als 8.000 Terpene bekannt, darüber hinaus gibt es noch mehr als 30.000 Terpenoide, die eng mit ihnen verwandt sind.

Ein kleiner Tipp Rande:
Von den meisten Terpenen an einem einzigen Ort können wir Menschen beim sog. “Waldbaden” profitieren – ganz einfach, indem wir den Wald aufsuchen und uns darin tief atmend fortbewegen. Bäume verströmen Terpene, um nützliche Insekten auf Schädlingsbefall aufmerksam zu machen. Oder um andere Bäume zu warnen, ihre chemischen Schutzmechanismen hochzufahren, wenn Fressfeinde in der Nähe sind.

Wir nehmen manche Terpene sehr deutlich über unseren Geruchssinn wahr, andere wiederum erreichen uns nur unbewusst, da ihre Konzentration im Wald kleiner ist. Dennoch wirken sie alle auf unser Nervensystem – verantwortlich dafür ist auch der sog. “Entourage-Effekt”, der weiter unten noch genauer beschrieben wird.

Welche Gruppen von Terpenen gibt es?

Wir haben es hier mit einer sehr umfangreichen Gruppe von Naturstoffen zu tun. Um nur einige davon zu nennen: Monoterpene, Sesquiterpene, Diterpene und Triterpene. Jede Gruppe zeichnet sich durch ihre spezifische Anzahl von Isopreneinheiten aus. Monoterpene bestehen beispielsweise aus zwei Isopreneinheiten, Sesquiterpene aus drei, Diterpene aus vier und Triterpene aus sechs. Jede Gruppe hat ihre eigenen aromatischen Profile und kann in den unterschiedlichsten Pflanzenarten vorkommen.

Therapeutische Wirkungen von Terpenen

Terpene haben nicht nur von unserem Riechorgan geschätzt, sie überzeugen auch mit ihren potenziellen therapeutischen Wirkungen. So besitzen Terpene unter anderem entzündungshemmende, antimikrobielle und antioxidative Eigenschaften. Einige Terpene, wie zum Beispiel das bereits erwähnte Limonen, haben stimmungsaufhellende und stressreduzierende Wirkungen. Das ätherische Öl des Lavendels enthält das Terpen Linalool, dem beruhigende und angstlösende Eigenschaften nachgesagt werden.

Was hat es mit dem Entourage-Effekt auf sich?

Hierbei handelt es sich um ein Konzept, das besagt, dass Terpene gemeinsam mit anderen chemischen Verbindungen in einer Pflanze synergistisch zusammenspielen und dadurch die therapeutischen Wirkungen verstärken können. Das bedeutet, dass Terpene nicht nur isoliert betrachtet werden sollten, sondern in Kombination mit anderen Verbindungen, wie beispielsweise Cannabinoiden in Cannabis. Der Entourage-Effekt kann die Wirksamkeit von medizinischem Cannabis erhöhen, da die synergistische Wirkung von Terpenen und Cannabinoiden zu einer verbesserten therapeutischen Wirkung führen kann.

Abschließend..

..lässt sich sagen, dass Terpene faszinierende Verbindungen sind, die nicht nur für den aromatischen Reichtum der Natur verantwortlich sind, sondern auch mit einer Palette an therapeutischen Wirkungen ums Eck kommen. Ihre Vielfalt und ihre Wechselwirkungen mit anderen Verbindungen, insbesondere im Rahmen des Entourage-Effekts, machen sie zu einem aufregenden Forschungsgebiet in der Naturheilkunde.

Die Kenntnis der verschiedenen Terpengruppen und ihrer spezifischen Wirkungen ermöglicht es uns, gezielt Pflanzen und ätherische Öle auszuwählen, um die gewünschten therapeutischen Vorteile zu erzielen. Ob wir nach einem natürlichen Stressabbau suchen, entzündungshemmende Eigenschaften benötigen oder einfach nur das Aroma der Natur genießen möchten, Terpene bieten ein breites Spektrum von Anwendungsmöglichkeiten.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Forschung zu Terpenen und ihren therapeutischen Wirkungen noch im Gange ist und weitere Studien erforderlich sind, um ihr volles Potenzial zu verstehen. Dennoch gibt es Erkenntnisse darüber, dass Terpene eine vielversprechende Rolle in einer komplementären Medizin spielen könnten.

In der Zukunft könnten wir möglicherweise maßgeschneiderte Terpenprofile nutzen, um individuelle therapeutische Effekte zu erzielen und neue Behandlungsmöglichkeiten zu entwickeln. Die Verbindung von traditionellem Wissen über Pflanzenheilkunde mit moderner Forschung eröffnet uns aufregende Perspektiven, um die Heilkräfte der Natur optimal zu nutzen.

Terpene sind nicht nur einfache Duftstoffe, sondern ein faszinierendes Potpourri aus Chemie und Medizin. Ihr Einfluss auf unsere Sinne und unser Wohlbefinden ist bemerkenswert. Tauchen Sie ein in die erstaunliche Welt der Terpene und profitieren Sie von ihren natürlichen Vorteilen!

Hinweis: Die Informationen in diesem Artikel dienen nur zu Informationszwecken und dürfen nicht als medizinischer Rat betrachtet werden. Konsultieren Sie immer einen qualifizierten Fachmann/ eine qualifizierte Fachfrau, bevor Sie neue Behandlungen oder Ergänzungen in Betracht ziehen.

Avatar-Foto
Written By
Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal. Kontakt: redaktion@schwerin-lokal.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert