27-jähriger Fahrzeugführer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Symbolbild

Bereits am 4.11. wurde ein 27-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall in Schwerin schwer verletzt. Der Schweriner fuhr gegen 17.20 Uhr auf der Crivitzer Chaussee in Höhe der Ampelkreuzung Plater Straße mit seinem Pkw auf den vor ihm haltenden Wagen einer 77-jährigen Frau auf.

Die 77-jährige Schwerinerin blieb bei dem Unfall unverletzt; der 27-Jährige musste in ein Klinikum gebracht werden. Die Gesamtschadenshöhe an den Fahrzeugen wird von der Polizei auf ca. 14.000 Euro geschätzt. Die Crivitzer Chaussee musste für die anschließenden Bergungsarbeiten stadteinwärts bis ca. 19.00 Uhr gesperrt werden.

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.