19 jähriger in Schwerin ausgeraubt

2124-Polizeibericht-90x65Schwerin (ots) – Gestern Abend gegen 21:00 Uhr wurde ein 19
jähriger auf dem Schweriner Platz der Freiheit von drei Personen
 geschlagen und seines Handys beraubt. Er erlitt leichte Verletzungen
im Gesicht und am Kopf, musste aber nicht ärztlich behandelt werden.
Im Rahmen der Ermittlungen konnten zwei der drei Tatverdächtigen
namentlich bekannt gemacht werden. Die beiden 16 und 17 jährigen
jungen Männer sind der Polizei bereits aus anderen Delikten bekannt.
Gegen die drei Schläger wird nun wegen gemeinschaftlichen Raubes
ermittelt.

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.