89-jährige Frau als Fahrgast in Taxi nach Verkehrsunfall leichtverletzt

Eine 89-jährige Frau wurde am vergangenen Dienstag gegen 9.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Umgehungsstraße in Schwerin leicht verletzt.

Die Frau aus dem näheren Schweriner Umland befand sich als Fahrgast in einem Taxi, das auf der Umgehungsstraße in Fahrtrichtung Zoo einem Lkw folgte.

Der Fahrer des Lkw verpasste in Höhe Neumühle nach derzeitigem Ermittlungsstand die Ausfahrt und brachte sein Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Hinter ihm hielt der 35-jährige Fahrer des Taxis.

Der Lkw sei sodann rückwärts gefahren, um die verpasste Ausfahrt zu erreichen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem hinter ihm wartenden Taxi, durch den die mitfahrende 89-jährige Deutsche leicht verletzt wurde.

Der Fahrer des Lkw entfernte sich noch vor Eintreffen der Polizei vom Unfallort. Er konnte im weiteren Verlauf im Stadtgebiet angetroffen und mit dem Tatvorwurf konfrontiert werden.

Gegen den 44-jährigen Niederländer wurde Strafanzeige erstattet.

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.