Anpfiff für den gelb-grünen Volleyball

Tickets für das erste Champions League-Heimspiel des SSC im Dezember sowie limitiertes CL-Trikot erhältlich

Denise Hanke mit dem CL Ball Foto: Ecki Raff

„Endlich dürfen wir auch mal mit dem gelb-grünen Ball spielen“, hatte Felix Koslowski, Chefcoach des Volleyball-Meisters SSC Palmberg Schwerin, schon in der Saisonvorschau auf das exklusiv gestaltete Spielgerät verwiesen, mit dem sich die Champions League vom blau-gelben Design der anderen Volleyballwettbewerbe abhebt. Nun wurde das SSC-Team für die erste Teilnahme in der Königsklasse seit der Saison 2013/14 ebenfalls distinguiert ausgestattet: mit einem speziellen Champions League-Trikot. In limitierter Auflage ist es ab heute 17 Uhr auch im Fanshop erhältlich.

Am Dienstagabend läuft der SSC damit zum ersten Mal auf: auswärts beim polnischen Vizemeister ŁKS Commercecon Łódź. Für die absolute Mehrheit im Team wird es eine Champions League-Premiere. „Da werden auch viele Emotionen mit im Spiel sein“, ist Felix Koslowski sicher; die unerwartete 3:2-Zitterpartie gegen Erfurt am Samstag wird die Aufregung auch nicht gemildert haben.

„Damit müssen wir gut umgehen und in allen Elementen, auf allen Positionen Bestleistungen zeigen, um auf diesem Niveau bestehen zu können“, bekräftig der Trainer. Immerhin ist Łódź als erster CL-Gegner noch das leichteste Los in der hochklassigen SSC-Gruppe. Der Königsklassen-Debütant bekommt nach schwächeren Gegnern in der polnischen Liga (aktuell Platz 2 nach 3 Siegen) mit Schwerin die erste Herausforderung auf Augenhöhe.

Weitaus schwerer wird die Aufgabe des SSC im ersten CL-Heimspiel wiegen: Am Dienstag, 18. Dezember schlägt mit dem italienischen Meister Imoco Volley Conegliano das Schwergewicht der Gruppe und heißer Anwärter auf die Krone in der Palmberg Arena auf. Tickets für das Knallerspiel sind für die üblichen Heimspielpreise von 10 bis 15 Euro im Ticketshop und an den VVK-Stellen erhältlich. In der „Gelbe Wand“-Dauerkarte ist der Eintritt bereits enthalten.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Diskutieren Sie gerne mit