Aufmerksamer Nachbar verhindert Schlimmes

Dank eines aufmerksamen Nachbars, konnte ein größeres Drama verhindert werden.

Die Schweriner Polizei berichtet heute über ein schönes Beispiel von Nachbarschaftshilfe. Einem 23-jährigen Schweriner lassen die Hilferufe, die womöglich von einem Nachbarn kommen, keine Ruhe. Auch wenn er die Hilferufe keiner genauen Wohnung zuordnen kann, verständigt er die Rettungsleitstelle. In dem Zuge kommt die Schweriner Polizei zum Einsatz und entdeckt die hilflose Person in einer Wohnung. Dank des umsichtigen Handelns des Hinweisgebers konnte einem 68-jährigen Mann medizinisch geholfen werden.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Diskutieren Sie gerne mit