Drama am Zippendorfer Strand: Mann ertrinkt

Für einen jungen Mann am Zippendorfer Strand kam heute Morgen leider jede Hilfe zu spät. Aus noch unbekannter Ursache verstarb er beim Baden im Schweriner See.

Von Niteshift (talk) – Eigenes Werk (photo), CC BY-SA 3.0, Link

Zu einem tragischen Todesfall kam es heute Morgen am Zippendorfer Strand. Gegen 8:45 Uhr alarmierten Passanten den Rettungsdienst. Zuvor hatten sie beobachtet, wie ein Mann ins Wasser ging und plötzlich verschwunden war. 

Eine 63-jährige Frau wollte helfen und ging ins Wasser um nach dem Mann zu suchen. Zusammen mit einem weiteren Helfer wurde der Mann im leblosen Zustand gefunden und sofort an Land gebracht.

Trotz der durchgeführten Reanimationsmaßnahmen kam die Hilfe für den 28-jährigen Mann, der in Schwerin gemeldet ist, zu spät. Wie es zu diesem Unglück kommen konnte, dazu ist im Moment noch nicht so viel bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

 

 

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.