DRK und Schlosspark-Center Schwerin sammeln für Flutopfer

Hochwasser(am). Die Not schweißt die Menschen in vielen Teilen Deutschlands zusammen. Nur Solidarität kann die tiefen Wunden heilen, die das Hochwasser verursacht hat. Nach dem unermüdlichen Einsatz vieler Helfer, Schwerin-Lokal.de berichtete, sammelt der DRK-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern am heutigen Samstag im Schweriner Schlossparkcenter von 11 bis 18 Uhr, um die am dringendsten benötigten Sachen in den Katastrophengebieten schnell besorgen zu können. Auch beim entspannten Samstags-Shopping sollten wir daran denken, dass es nur wenige hundert Kilometer entfernt Menschen gibt, die in den letzten Tagen ihr gesamtes hab und Gut verloren haben.

Dass sich Kommerz und Solidarität für in Not-Geratene nicht ausschließen zeigt diese Allianz für die Flutopfer. Jeder einzelne Bürger kann sich dieser Allianz anschließen.
Wer am Samstag nicht ins Schlosspark-Center kommt, kann eine Hilfebeitrag auch bequem überweisen. Das DRK zeigt außerdem eine Slide-Show mit aktuellen Bildern aus den betroffenen Gebieten und Übungen aus der Ersthilfe. Neben den Spendenboxen steht auch umfangreiches Informationsmaterial zur Verfügung – über die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes und über das Projekt Team M-V, das gerade in solche Katastrophenfällen im Einsatz ist. Mehr dazu unter www.team-mv.info/impressum.

Spendenkonto  3500 3600 4
Bankleitzahl 140 520 00
Sparkasse Mecklenburg-Schwerin
Sichtwort: Hochwasser

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.