Close

Durch Prophylaxe und Vorbeugung die eigene Gesundheit erhalten

  • Veröffentlicht September 11, 2022
Bild von Bruno /Germany auf Pixabay

Eine umfassende Prophylaxe und Vorbeugung ist sinnvoll und empfehlenswert. Ein gutes Beispiel liefert die Zahnmedizin, von der Inanspruchnahme einer professionellen Zahnreinigung bis zur Wahl der idealen Zahnbürste.

Gesundheitliche Vorsorge – mehr als nur Check-ups

Mit steigendem Lebensalter besteht das Risiko, diverse Symptome und Erkrankungen zu entwickeln. Diese sind sehr individuell und hängen von der jeweiligen Lebensweise ab. Ob regelmäßiges Fitnesstraining oder permanentes Rauchen, die Folgen des eigenen Verhaltens sollten nicht erst bei einer ärztlichen Untersuchung deutlich werden.

So wichtig eine regelmäßige gesundheitliche Durchführung ist, beispielsweise in Form von Check-ups, sollte ein Blick auf die eigene Gesundheit zum Alltag gehören. Der Grund: Mit den richtigen Erkenntnissen und einem klugen Ansatz lässt sich verhindern, dass überhaupt erst Symptome und später Erkrankungen entstehen.

Viele Wunden und Verletzungen regenerieren sich und verheilen. Dies ist in der Zahnmedizin anders. Wird das natürliche Zahnmaterial verloren, sind Betroffene dauerhaft auf einen Zahnersatz angewiesen. Umso wichtiger, sich mit der eigenen Zahngesundheit zu befassen und gerade hier eine umfassende Prävention zu leisten.

Zahngesundheit beginnt bei der Zahnbürste

Im ersten Schritt ist die Auswahl der richtigen Zahnbürste zu treffen. Viele Zahnärzte unserer Region empfehlen ihren Patientinnen und Patienten, nicht manuell zu putzen und auf eine elektrische Zahnbürste umzustellen. Tatsächlich lassen sich mit dieser durch die höhere Zahn der Bewegungen und die bessere Erreichbarkeit im Mundraum oft bessere Ergebnisse erzielen. Die technische Entwicklung endet jedoch nicht bei der elektrischen Zahnbürste.

Mit der Entwicklung der Schallzahnbürste lässt sich die Qualität der Zahnreinigung noch steigern. Die Bewegungsrate pro Minute ist um ein Vielfaches gesteigert. Außerdem sorgt die Reinigung durch Schallwellen für einen sehr schonenden Umgang mit Zähnen und Zahnfleisch, da nicht mit großem Druck gearbeitet werden muss. Ein großer Vorteil, falls bereits Probleme mit dem Zahnfleisch wie eine Neigung zur Parodontitis vorliegen.

Bürstenkopf auf die Zahnpflege abstimmen

Mit innovativen Systemen wie Smile Sonic wird die Zahnreinigung mit Schall für jede Privatperson finanzierbar. Die Reinigungstechnik lässt sich mit fast jeder gängigen Zahnpasta durchführen, so dass keine große Umstellung gefürchtet werden muss. Durch die Auswahl der Smile Sonic Ersatzbürsten lassen sich zudem Schwerpunkte bei der Reinigung setzen.

Einzelne Patienten leiden unter einem sehr empfindlichen Zahnfleisch und wünschen eine gründliche Reinigung der Zahnfleischtaschen, um Entzündungen vorzubeugen. Andere möchten von einem Whitening-Effekt für ein strahlenderes Lächeln profitieren. Oder es soll die Körperpflege in der Pflege beim Putzen der Zähne einer anderen Person erleichtert werden. Dies lässt sich mit einer zeitgemäßen Zahnbürste und den passenden Bürstenköpfen realisieren. Eine Beratung hierzu gibt es bei gut informierten Zahnärzten unserer Region.

Prophylaxe beim Zahnarzt wahrnehmen

Eine Anpassung von Equipment und ein bewusster Umgang im Alltag lassen sich nicht nur auf die Zahnpflege beziehen. Eine Auseinandersetzung mit der eigenen Sitzhaltung erspart den häufigen Besuch beim Orthopäden, ein Überdenken alltäglicher Abläufe beugt neuralgischen und psychischen Beschwerden vor. Nicht in jeder dieser Gesundheitsbereiche gibt es schließlich eine professionelle Prophylaxe wie beim Zahnarzt, die regelmäßig zur Gesundheitserhalt beiträgt. Eine gewisse Eigenverantwortung für die Gesundheit trägt jedermann.

 

Written By
Redaktion

Mit Schwerin-Lokal.de erhalten Sie tagtäglich Nachrichten aus Schwerin und der Umgebung.

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert