Mi, 29. Mai 2024
Close

Gleisbauarbeiten:
Schienenersatzverkehr zwischen Gartenstadt und Hegelstraße

Ab dem 14. November müssen Bahnfahrer in Schwerin mit vorübergehenden Einschränkungen im Nahverkehr rechnen, da aufgrund von Gleisbauarbeiten zwischen Gartenstadt und Hegelstraße Ersatzverkehr eingerichtet wird.         Ab

Avatar-Foto
  • Veröffentlicht November 14, 2023

Ab dem 14. November müssen Bahnfahrer in Schwerin mit vorübergehenden Einschränkungen im Nahverkehr rechnen, da aufgrund von Gleisbauarbeiten zwischen Gartenstadt und Hegelstraße Ersatzverkehr eingerichtet wird.

 

 

Straßenbahn in Schwerin

 

 

Ab heute müssen sich die Bahnfahrer auf einige Unannehmlichkeiten im Nahverkehr einstellen. Aufgrund von dringend notwendigen Gleisbauarbeiten zwischen den Stationen Gartenstadt und Hegelstraße sind vorübergehende Einschränkungen im Zugverkehr unumgänglich. Die Arbeiten sind für den Zeitraum vom 14. bis 17. November und vom 20. bis 24. November geplant.

Während dieser Zeiträume werden in den Abend- und Nachtstunden, genauer gesagt von 20.45 Uhr bis 4 Uhr, Busse als Ersatzverkehr eingesetzt, um sicherzustellen, dass die Mobilität der Fahrgäste gewährleistet bleibt. Der Nahverkehr Schwerin hat in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen dafür gesorgt, dass die Beeinträchtigungen so gering wie möglich gehalten werden.

Um den Ersatzverkehr in Anspruch zu nehmen, werden die Fahrgäste gebeten, am Haltepunkt C in Gartenstadt in die bereitgestellten Omnibusse einzusteigen. Diese bringen die Passagiere dann sicher zur Hegelstraße und umgekehrt. Es ist wichtig zu beachten, dass aus Gründen der Anschlusssicherung alle Omnibusse des Ersatzverkehrs ab Hegelstraße bis zu zwei Minuten früher abfahren werden.

 

 

Avatar-Foto
Written By
Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal. Kontakt: redaktion@schwerin-lokal.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert