Do, 13. Juni 2024
Close
ANZEIGE

Für Palästina auf die Straße gegangen:
Friedliche Palästina-Demo in Schwerin

Rund 100 Menschen demonstrierten gestern für Freiden und Waffenstillstand in Palästina. Die Polizei meldete einen störungsfreien Verlauf.

Avatar-Foto
  • Veröffentlicht Juni 8, 2024
Pro-Palästina-Demonstration in Schwerin
Etwa 100 Menschen nahmen gestern an ein pro-palästinensischen Demonstration in Schwerin teil. Foto: Dario Rochow

Rund 100 Menschen versammelten sich am Freitagabend, laut Polizeiangaben, auf dem Schweriner Marktplatz zu einer Demonstration im Rahmen des Nahostkonflikts. Nach einer kurzen Auftaktkundgebung zog der Demonstrationszug durch die Innenstadt. Dabei skandierten die Teilnehmer Parolen wie „Free Palestine“ und „Deutschland finanziert – Israel bombadiert“.

Die Polizei spricht von einem friedlichen und störungsfreien Versammlungsverlauf. Gegen 20:10 Uhr wurde die Versammlung planmäßig beendet.

ANZEIGE

Korrektur:

Im ursprünglichen Beitrag hatten wir geschrieben, dass es auf der ersten Demonstration im letzten Jahr zu antisemitischen Äußerungen aus der Demonstration heraus gekommen ist. Das ist falsch.

Richtig ist: Kurzzeitig wurden damals aus den Reihen der Teilnehmenden entgegen des Willens des Versammlungsleiters Sprechchöre in arabischer Sprache gerufen, woraufhin der Versammlungsleiter unverzüglich einschritt und das unterband. Eine Strafbarkeit der Ausrufe war, laut Auskunft der Polizei, nach Prüfung nicht gegeben.

Avatar-Foto
Written By
Stefan Rochow

ist Journalist, Unternehmer und Gründer von SNO | Schwerin-Lokal. Mail: redaktion@sn-o.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert