Do, 13. Juni 2024
Close

Neue Wege:
Fünf Spieler verlassen MSV Pampow

Wer folgt nach? MSV Pampow verabschiedet fünf Schlüsselspieler und Trainerstab – Hoffmann und Puppe schlagen neue Wege ein.

Avatar-Foto
  • Veröffentlicht Juni 11, 2024
MSV-Spieler Rachid Baldé gehörte auch zu den Verabschiedeten. Foto: MSV Pampow

Fünf Spieler werden den MSV Pampow verlassen: Justin Liam Hoffmann, Paul Puppe, Rachid Baldé, Nemanja Acimovic und Malte Pruchner. Ihre Verabschiedung fand nach dem letzten Match der Saison gegen den Doberaner FC (2:5) im Clubhaus statt. Bei dieser Gelegenheit wurden auch die Interimstrainer Peter Waack, Peter Herzberg und Sandro Ahrens gewürdigt, die nach dem Weggang von Trainer Ricardo Hagedorn Ende März einsprangen.

Hoffmann und Puppe wechseln nicht weit von Pampow entfernt zum FC Mecklenburg Schwerin, wo sie bereits in ihrer Jugend spielten. Die zukünftigen Vereine von Acimovic, Baldé und Pruchner stehen noch nicht fest.

Der MSV Pampow hat bislang keine neuen Spielerzugänge bekannt gegeben. Fest steht jedoch, dass Paul Stubbe ab dem 1. Juli als neuer Cheftrainer fungieren wird. Der 26-Jährige war zuvor in der abgelaufenen Saison gemeinsam mit Maximilian Groth beim Landesligisten Einheit Grevesmühlen tätig.

Avatar-Foto
Written By
Stefan Rochow

ist Journalist, Unternehmer und Gründer von SNO | Schwerin-Lokal. Mail: redaktion@sn-o.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert