Mo, 22. Juli 2024
Close

Gewaltkonflikt in Stern Buchholz:
Handgreiflicher Streit löst Polizeieinsatz aus

Handgreiflicher Streit zwischen Bewohnern der Erstaufnahmeeinrichtung Stern Buchholz führt zu Polizeieinsatz – Ermittlungen zur Ursache und Hintergründen dauern an.     Ein handgreiflicher Streit zwischen Bewohnern der Erstaufnahmeeinrichtung in Stern

Avatar-Foto
  • Veröffentlicht September 4, 2023

Handgreiflicher Streit zwischen Bewohnern der Erstaufnahmeeinrichtung Stern Buchholz führt zu Polizeieinsatz – Ermittlungen zur Ursache und Hintergründen dauern an.

 

Stern Buchholz
Erstaufnahmeeinrichtung in Stern Buchholz | Foto: Stefan Rochow

 

Ein handgreiflicher Streit zwischen Bewohnern der Erstaufnahmeeinrichtung in Stern Buchholz sorgte am vergangenen Wochenende für einen unerwarteten Einsatz des Polizeihauptreviers Schwerin. Die Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern im Alter von 21 und 25 Jahren begann am Samstagabend mit einer Beleidigung und entwickelte sich im Verlauf zu einer Bedrohung und schließlich zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

Der Vorfall ereignete sich am Samstagabend und nahm seinen Anfang mit einer verbalen Beleidigung, die rasch zu einer beunruhigenden Bedrohung eskalierte. Im weiteren Verlauf des Konflikts kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen einem 21-jährigen Mann aus Tunesien und einem 25-jährigen Mann aus Syrien. Glücklicherweise erlitt der tunesische Geschädigte bei dem Vorfall keine äußerlich sichtbaren Verletzungen.

Die Polizei wurde gegen 22:20 Uhr alarmiert und traf mit mehreren Streifenbesatzungen am Ort des Geschehens ein. Aufgrund der Schwere der Situation wurde gegen den 25-jährigen syrischen Beteiligten ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Als eine vorübergehende Maßnahme wurde ein zeitlich begrenzter Platzverweis für einen Teil des Einrichtungsgeländes gegen ihn ausgesprochen.

Die Hintergründe, die zu dieser gewalttätigen Auseinandersetzung führten, sind derzeit Gegenstand intensiver Ermittlungen seitens der örtlichen Polizeibehörde. Die genauen Ursachen für den Streit und die Hintergründe der begleitenden Straftaten müssen noch weiter geklärt werden.

Avatar-Foto
Written By
Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal. Kontakt: redaktion@schwerin-lokal.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert