Mi, 17. April 2024
Close

Auszeichnungen für Schwerin:
Konservatorium Schwerin brilliert bei Jugend musiziert

Am Wochenende des 16. und 17. März 2024 fand der 33. Landeswettbewerb Jugend musiziert in Rostock statt.

  • Veröffentlicht März 21, 2024
Anne Christin Moebius. | Foto: Christina Luedicke
Anne Christin Moebius. | Foto: Christina Luedicke

 

Elf Schülerinnen und Schüler des Konservatoriums Schwerin zeigten ihre beeindruckenden Leistungen und wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Die Schülerinnen und Schüler des Konservatoriums Schwerin glänzten beim Landeswettbewerb Jugend musiziert in Rostock mit insgesamt 10 ersten Preisen, 3 zweiten Preisen sowie 2 Sonderpreisen. Besonders erwähnenswert ist die Leistung einer Teilnehmerin, die nicht nur in drei verschiedenen Wertungen antrat, sondern auch die Höchstpunktzahl von 25 erreichte. Kulturdezernent Silvio Horn würdigte die Erfolge und betonte die Wichtigkeit des Engagements der Lehrkräfte und der Unterstützung der Eltern für diese herausragenden Leistungen.

 

Ausblick auf den Bundeswettbewerb

Die Schülerinnen und Schüler, die sich für den Bundeswettbewerb qualifiziert haben, werden vom 16. bis 23. Mai 2024 in Lübeck die Möglichkeit haben, sich mit dem besten musikalischen Nachwuchs aus ganz Deutschland zu messen.

 

Auszeichnungen und Qualifikationen im Überblick

Unter den erfolgreichen Teilnehmern des Konservatoriums Schwerin sind Anne Christin Möbius, Yosuke Maeno, Johanna Lorenz, Justin-Willi Drews, Frieda Hinz, Wendel Weniger, Arthur Cornelius Domke, Thies Lesaka-Braun, Marah Jahn, Johanna Gottschalk und Eva Theresa Roettig. Sie wurden für ihre Leistungen in verschiedenen Kategorien wie Klavier, Streichinstrumente und Blasinstrumente ausgezeichnet und erhalten Anerkennung für ihre musikalischen Talente und ihr Engagement.

 

Written By
Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal. Kontakt: redaktion@schwerin-lokal.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert