Do, 13. Juni 2024
Close

Zeugen gesucht:
Mehrere Gewalttätigkeiten am Wochenende in Schwerin

Schwerin: Polizei sucht Zeugen nach mehreren Gewaltvorfällen am Wochenende.

Avatar-Foto
  • Veröffentlicht Juni 10, 2024
Polizeiauto in Schwerin
Symbolbild

In Schwerin ereigneten sich am vergangenen Wochenende mehrere gewalttätige Zwischenfälle, die nun Gegenstand polizeilicher Ermittlungen sind. Die Polizei sucht Zeugen, die zur Aufklärung beitragen können.

In der Nacht zu Samstag gegen 03:30 Uhr wurde ein 22-jähriger Mann in der Wismarschen Straße nahe der Arsenalstraße schwer verletzt aufgefunden. Ersthelfer kümmerten sich um den am Boden liegenden, im Gesicht verletzten Mann, bis die Polizei eintraf. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und nimmt unter der Telefonnummer 0385/5180-2224 Hinweise entgegen.

Ein weiterer Vorfall wurde am Samstagabend auf den schwimmenden Wiesen gemeldet. Dort eskalierte ein Streit, bei dem ein Unbekannter einen 38-jährigen Mann körperlich angriff und Reizgas versprühte. Dies führte zu Gesichtsreizungen bei dem Angreifer, dem Opfer, einem Säugling und einem 18-jährigen Mann. Die Polizei ermittelt auch hier wegen gefährlicher Körperverletzung.

Am frühen Sonntagmorgen folgte ein räuberischer Diebstahl in der Mecklenburgstraße, der aus einer verbalen Auseinandersetzung zwischen drei Männern resultierte. Ein 22-jähriger Mann wurde von zwei alkoholisierten Männern im Alter von 32 und 33 Jahren angegriffen, wobei die Täter bei der Polizeiaktion mit den Wertsachen des Opfers aufgegriffen wurden. Der Atemalkoholwert des Opfers lag bei 2,39 Promille, während die Tatverdächtigen Werte von 0,19 und 2,16 Promille aufwiesen.

Avatar-Foto
Written By
Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal. Kontakt: redaktion@schwerin-lokal.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert