Mi, 17. April 2024
Close

Polizei sucht nach Unfallflucht Zeugen

In der Wuppertaler Straße wurde ein Renault durch einen bisher unbekannten Unfallverursacher beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden am Fahrzeug auf 10.000 Euro. Aufgrund des Spurenaufkommens vermutet die Polizei einen

  • Veröffentlicht Februar 9, 2023

In zwei Fällen der Unfallflucht bitte die Polizei um Hinweise zu flüchtigen Unfallbeteiligten.

Symbolbild

In der Wuppertaler Straße wurde ein Renault durch einen bisher unbekannten Unfallverursacher beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden am Fahrzeug auf 10.000 Euro. Aufgrund des Spurenaufkommens vermutet die Polizei einen Unfall durch Ein- oder Ausparken. Die komplette Beifahrerseite weißt erhebliche Schäden auf. Zudem wird die Beschädigung an einem Baum in diesem Zusammenhang geprüft. Der Unfall ist nach aktuellen Informationen im Zeitraum vom 06.02.2023 16:00Uhr bis in die Morgenstunden des 07.02.2023 geschehen.

Der zweite Vorfall ereignete sich am Nachmittag in der Perleberger Straße. Durch die Reaktionsfähigkeit einer 52-Jährigen konnte ein Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen verhindert werden. Der Fahrer eines entgegenkommenden Fahrzeuges ist flüchtig. Der 52-Jährigen kam in einer Fahrbahnverengung ein dunkles Fahrzeug entgegen, daraufhin wich diese aus und fuhr gegen den Bordstein. Ihr Fahrzeug war aufgrund der Beschädigungen an den Reifen nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Hinweise zu beiden Unfällen nimmt die Polizei telefonisch unter den Telefonnummern 0385/5180-2224 und -1560, über die Onlinewache www.polizei.mvnet.de und persönlich in den Polizeidienststellen entgegen.

Written By
Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal. Kontakt: redaktion@schwerin-lokal.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert