Schwerin: Arabischer Tag am Konservatorium

Erstmals wird das Konservatorium Schwerin einen Arabischen Tag durchführen. Am 17. August finden ein Workshop und ein Abendkonzert statt.

Fusion Band Pulse Project gestaltet Arabischen Tag am Konservatorium Schwerin mit

Im Rahmen des diesjährigen Kultursommers veranstaltet das Konservatorium Schwerin am 17. August einen Arabischen Tag.

Erstmals wird die bekannte Schweriner Musikschule sich mit einem eigenen arabisch geprägten Thementag an den vielfältigen Programmpunkten des Kultursommers der Landeshauptstadt beteiligen. Gäste und prägende Mitgestalter werden die sechs Mitglieder der arabischen Fusion Band Pulse Projekt sein. In ihren Händen werden sowohl der Workshop als auch das Abendkonzert liegen.

Workshop und Abendkonzert

Der Workshop, der sowohl als Masterclass als auch zur unvorbereiteten Teilnahme von 13 bis 15 Uhr einlädt, wird in verschiedenen Räumen des Konservatorium Schwerin stattfinden. In jedem dieser Räume werden zwei Bandmitglieder die Teilnehmenden betreuen. Dabei sein kann man mit der eigenen Band, als Ensemble oder auch als Solist. Vorbereitet werden dafür durch die Profimusiker zwei zwei für alle verständliche arabische Stücke. Läuft alles ideal, können sie direkt im Workshop gelernt und im Anschluss gemeinsam gespielt werden. Das Konservatorium Schwerin bittet um Anmeldungen für den Workshop bis zum 16. August 2019 per Mail an tbautsch@schwerin.de.

Höhepunkt des Tages wird dann das Abendkonzert um 19 Uhr im Innenhof des Konservatoriums sein. Die Zuhörer erwartet eine Mischung aus Jazz, Rock, Pop, arabischer Musik und Reggea. Ein ganz besonderes Erlebnis für alle Musikliebhaber und im Besonderen natürlich für die Teilnehmendes des Workshops. Der Eintritt für Workshop und Konzert beträgt jeweils 10 EURO. Schülerinnen und Schüler des Konservatorium Schwerin sowie Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können kostenfrei an Konzert und Workshop teilnehmen.

Hintergrund: Fusion Band Pulse Project

Die Formation Pulse Project lassen verschiedene Kulturen wie auch Musikstile zu etwas ganz Neuem verschmelzen. Eine Fusion von westlicher und arabischer Musik mit Elementend es Jazz, Rocck und Reggae. Yazan Alsabbagh (Klarinette) und Hesham Hamra (Oud – Kurzhalslaute) bilden dabei den kreativen Kopf der sechsköpfigen Band. Schon seit ihrer Kindheit in Syrien musizieren sie gemeinsam und konnten in ihrer Heimat große musikalische Erfolge erzielen. Den rhythmusgebenden Part übernehmen Santino Scavelli (Schlagzeug), Simon Zauels (E-Bass), Andre Haaf (Keyboard) und Julius Imhäuser (Gitarre).

Den Bandmitgliedern – die alle an der Popakademie Baden-Württemberg wie an der Musikhochschule Mannheim studieren – ist es gelungen, eine ganz neue und außergewöhnliche Musik zu kreieren.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.