Schwerin: Eine Woche im Zeichen der Wissenschaft

Vom 11. bis 15. November steht Schwerin wieder im Zeichen der Wissenschaft. Die diesjährige Wissenschaftswoche widmet sich der "Künstlichen Intelligenz".

Mit dem Zukunftsthema „Künstliche Intelligenz“ befasst sich die Schweriner Wissenschaftswoche 2019. | Foto: Symbolbild

Längst ist zwischen Technikfans und -skeptikern sowie Wissenschaftlern verschiedenster Fach­richtungen die Diskussion um Vor- und Nachteile „Künstlicher Intelligenz“ (KI) in vollem Gang.  Aber auch zahlreiche Unternehmer und große Teilen der Bevölkerung schauen gespannt wie auch skeptisch auf dieses Zukunftsthema. Einig sind sich dabei alle, dass „KI“ unsere Arbeits- und Lebens­welten nicht nur ergänzen sondern nachhaltig verändern wird.

Künstliche Intelligenz im Fokus einer Woche, die Wissen schaft

Mit Blick auf diese gesamtgesellschaftliche Diskussion und in Anbindung an das Wissenschaftsjahr des Bundes widmet sich die 8. Schweriner Wissenschaftswoche diesem komplexen Thema. Vom 11. bis 15. November stehen zahlreiche öffentliche Fachvorträge, Work­shops und Diskussionsrunden auf dem anspruchsvollen Programm. Aus unter­schiedlichen Perspektiven nähern sich die Referenten dabei den Fragen diesem unsere gemein­same Zukunft bestimmenden Thema. Dabei sollen theoretische Ansätze ebenso wie vor Ort „spürbare“ Entwicklungen Betrachtung finden. So bieten die Veranstaltungen die Möglichkeit, z.B. konkrete Auswirkungen der KI für unsere Region aus Sicht der Wirtschaft, der Wissenschaft aber auch aus der Alltags-Perspektive der Menschen gemeinsam mit Experten aus Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft zu diskutieren.

Zukunftsforum und Netzwerkplattform

Erneut wird die diesjährige  Schweriner Wissenschafts­woche aber auch zu einer spannenden Kommunikations­plattform. Es bieten sich verschiedenste Möglich­keiten des Zusammenkommens vielfältig engagierter Unternehmer, in Schwerin und Wismar aktiver Hochschulen sowie aller an Wissenschaft und Forschung interessierter Menschen der Region. Dabei besteht die Chance, zukünftige Fach­kräfte frühzeitig zu entdecken oder Projektpartner zu akquirieren.

Spannende Themen für alle Schweriner

Neben diesen für die Unternehmen der Stadt wichtigen Netzwerk-Möglichkeiten bietet die Wissenschaftswoche natürlich auch für alle interessierten Schwerinerinnen und Schweriner etwas. Die Teilnahme an den hochinteressanten Vorträgen und Workshops ist dabei kostenfrei. So besteht bewusst keine Zugangsschwelle für einzelne Gruppen unserer Stadt.  Gerade auch, weil das Thema „Künstliche Intelligenz“ ein gesamtgesellschaftliches Zukunftsthema ist, lohnt ein Besuch bei der Schweriner Wissenschaftswoche ganz sicher.  Neben viel spannendem Input besteht natürlich auch die Möglichkeit, eigene Fragen zu stellen und gemeinsam dieses spannende Thema zu diskutieren.

Zukunft im InnoTruck vor Ort entdecken

Zusätzlich zu den vielfältigen Programmpunkten wird in diesem Jahr erstmals der INNOTRUCK des Bundes­ministeriums für Bildung und Wissenschaft während der Schweriner Wissenschaftswoche vor dem Ludwig-Bölkow-Haus der IHK zu Schwerin bzw. am Bleicher Ufer Station machen. Hier besteht die Möglichkeit, Digitalisierung und Innovation durch Anschauen, Anfassen und Ausprobieren individuell zu entdecken.

 

LINK & Download
Das Programm der Wissenschaftswoche Schwerin 2019 im Überblick

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.