Mi, 17. April 2024
Close

Neue Amtszeit nach Kommunalwahl:
Seniorenbeirat sucht engagierte Mitstreiter

Schwerin's Seniorenbeirat lädt zur Mitgestaltung ein: Nach der Kommunalwahl startet eine neue Amtszeit. Wer sich für die Mitarbeit interessiert, kann sich schon jetzt melden.

  • Veröffentlicht März 26, 2024
Seniorenbeirat der Landeshauptstadt Schwerin bis 09.06. 2024
Der Schweriner Seniorenbeirat in der jetzigen Besetzung( v.l.n.r. Walter Heinrich; Antje Werth; Alexander Jöst; Eberhard Otto – ehemaliges Mitglied; Joachim Kießling). Foto: Ines Hennings

 

Der ehrenamtliche Seniorenbeirat der Landeshauptstadt Schwerin sucht Mitstreiter. Mit dem Ende der aktuellen Amtszeit nach der Kommunalwahl am 9. Juni 2024 ruft der Beirat interessierte Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich aktiv einzubringen und die Belange älterer Menschen in Schwerin mitzugestalten.

Schwerinerinnen und Schweriner über 55 Jahre

Der Seniorenbeirat setzt sich vielseitig für die Anliegen der Senioren in Schwerin ein und vertritt sie sowohl innerhalb der Stadt als auch nach außen. Dabei ist er bestrebt, die Stadt altersgerecht zu gestalten und die Interessen der älteren Bevölkerung in allen Bereichen zu vertreten. Gesucht werden für die kommende fünfjährige Amtszeit Personen mit Hauptwohnsitz in Schwerin, die aktiv im Beirat mitarbeiten möchten und über 55 Jahre alt sind. Insbesondere werden soziale Kompetenzen und das Verständnis für die Bedürfnisse älterer Menschen als wichtige Voraussetzungen genannt.

Als offizielles Gremium der Landeshauptstadt Schwerin besitzt der Seniorenbeirat bedeutende Rechte, darunter das Teilnahme-, Rede- und Antragsrecht in der Stadtvertretung sowie in den Fachausschüssen und Ortsbeiräten. Durch diese politische Teilhabe sollen die Mitwirkungsrechte der Senioren gestärkt und ihre Integration in das soziale, wirtschaftliche und kulturelle Leben gefördert werden. Die Mitglieder des Beirats werden zudem in verschiedene Ausschüsse der Stadtvertretung und in die Ortsbeiräte delegiert und arbeiten eng mit dem Seniorenbüro zusammen.

Interessierte können sich in Vorschlagsliste eintragen lassen

Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, sich für die Vorschlagsliste zur Wahl des Seniorenbeirats einzutragen. Zu Informationsveranstaltungen rund um die Arbeit des Beirats und zum gegenseitigen Kennenlernen lädt der Seniorenbeirat am 15. April und 13. Mai jeweils um 15 Uhr ins Seniorenbüro Schwerin in der Wismarschen Straße 144 ein. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Seniorenbeirat agiert organisatorisch eigenständig und ist dabei politisch, verbandlich und konfessionell unabhängig. Regelmäßige Vorstands- und Gesamtbeiratssitzungen ermöglichen eine effektive Zusammenarbeit, wobei der Vorstand zwischen den Sitzungen die Beiratsarbeit organisiert.

Der Seniorenbeirat ruft alle interessierten Schwerinerinnen und Schweriner dazu auf, sich aktiv für die Gestaltung der Stadt und die Förderung der Lebensqualität älterer Menschen einzusetzen und Mitglied im Beirat zu werden.

Written By
Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal. Kontakt: redaktion@schwerin-lokal.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert