Mi, 29. Mai 2024
Close
ANZEIGE

Theatertag mit der Wiederaufnahme von „De Söhn“ in Schwerin

Die Fritz-Reuter-Bühne des Mecklenburgischen Staatstheaters präsentiert die Wiederaufnahme des niederdeutschen Schauspiels „De Söhn“ am Freitag, den 3. November 2023, um 19.30 Uhr in der M*Halle. Das Stück basiert auf „Le

Avatar-Foto
  • Veröffentlicht November 2, 2023

Die Fritz-Reuter-Bühne des Mecklenburgischen Staatstheaters präsentiert die Wiederaufnahme des niederdeutschen Schauspiels „De Söhn“ am Freitag, den 3. November 2023, um 19.30 Uhr in der M*Halle. Das Stück basiert auf „Le Fils“ des renommierten französischen Autors Florian Zeller.

Sasha Bornemann und Kerstin Westphal als Sohn und Mutter in „De Söhn“ – Fotografin: Silke Winkler

Als Teil des Theatertags können Besucher an diesem Abend Eintrittskarten zu einem vergünstigten Preis von 10 Euro für alle Sitzplätze erwerben. „De Söhn“ ist nach „Die Mutter“ und „Der Vater“ ein weiteres berührendes Werk von Florian Zeller, das sich mit den Themen Verantwortung und Vertrauen zwischen den Generationen auseinandersetzt. Unter der Regie von Adelheid Müther hat das Ensemble der Fritz-Reuter-Bühne behutsam die Geschichte eines depressiv erkrankten Jugendlichen und seiner Familie in Szene gesetzt. Die Inszenierung ist für ein Publikum ab 16 Jahren geeignet.

 

Eine Zerrüttete Familiengeschichte

Das Stück erzählt die Geschichte von Niklas, einem siebzehnjährigen Jugendlichen, der von der Schule geschwänzt hat und deshalb zu seinem Vater und dessen neuer Familie zieht. Obwohl er vor seiner überforderten Mutter geflohen ist, findet Niklas auch bei seinem Vater nicht die erhoffte Unterstützung. Die dramatische Entwicklung zeigt, wie sich die Beziehung zwischen Eltern und Kind zusehends verschlechtert, und Niklas beginnt, sich von sich selbst zu entfremden.

ANZEIGE

Der Theatertag, der einmal im Monat am Mecklenburgischen Staatstheater stattfindet, bietet Besuchern die Möglichkeit, Tickets zu vergünstigten Preisen zu erwerben. In der aktuellen Spielzeit können Karten für ausgewählte Vorstellungen in der M*Halle oder im Großen Haus für 10 Euro oder 15 Euro in allen Kategorien erworben werden, unabhängig von den regulären Preisen. Der nächste Theatertag wird am 14. Dezember 2023 mit dem Schauspiel „Ein Mond für die Beladenen“ im Großen Haus stattfinden.

Avatar-Foto
Written By
Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal. Kontakt: redaktion@schwerin-lokal.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert