Welches Schwerin wollen wir sein-Debatte mit Oberbürgermeister Badenschier

OB Rico Badenschier Foto: SIS/Christoph Müller

Welches Land wollen wir sein? Wie kann sich die Demokratie weiterentwickeln? Und wie wollen wir gemeinsam zusammenleben? Diese und viele weitere Fragen diskutiert Schwerins Oberbürgermeister Rico Badenschier am 14. Mai um 19.30 Uhr im Bürgerzentrum Campus am Turm in der Hamburger Allee 124.

„Wie auch sonst in der Demokratie gilt: Wer mitmachen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Denn selber aktiv werden ist das beste Mittel gegen Verdruss und das Gefühl von Ohnmacht“, sagt Rico Badenschier. Neben dem Schweriner Oberbürgermeistert geben auch Heiko Höcker (Vorsitzender Sternentaler e.V.) sowie Julia Quade und Sandra Tondl (Stadtteilmanagerinnen Mueßer Holz und Neu Zippendorf) Impulse für die Debatte. Anschließend sind alle Schwerinnerinnen und Schweriner vor Ort dazu aufgerufen mitzudiskutieren und gemeinsam mit den Impulsgebern Ideen für die Weiterentwicklung unserer Gesellschaft zu entwickeln.

Die Diskussion bildet den Abschluss einer Aktionsreise „Die offene Gesellschaft in Bewegung“, die seit 9. Mai in Schwerin Halt macht. Die Reise wird durch die Initiative Offene Gesellschaft organisiert und besucht neben Schwerin im Verlauf des Jahres neun weitere Orte sowie mehrere Festivals.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.