1a-Arbeitgeber im Handwerk – Auszeichnung für Crivitzer Handwerksbetrieb

Die Firma PUSCH Heizung-Sanitär GmbH & Co KG, das bereits mehrfach durch den TÜV ausgezeichnete Handwerksunternehmen aus Crivitz, erhält das Zertifikat 1a-Arbeitgeber im Handwerk.

Wirtschaftsminister Harry Glawe mit Ralph Pusch und Beate Pusch

Gestern nahm Ralph Pusch, Inhaber des gleichnamigen Fachunternehmens für Heiztechnik und Bäder aus der Nähe von Schwerin, die Auszeichnung 1a-Arbeitgeber im Handwerk entgegen. Die Auszeichnung erfolgt durch die Akademie Zukunft Handwerk, eine der größten Weiterbildungsinstitute für das Handwerk in Deutschland. Überreicht werden Zertifikat und Trophy durch Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

 

Nachwuchsmangel ist Hintergrund der Bewerbung

 

Hintergrund für die Bewerbung um die begehrte Auszeichnung ist der sich bereits deutlich abzeichnende Fachkräfte- und Nachwuchsmangel. Der Kampf um die besten Fachkräfte ist in vollem Gange und wird für viele Betriebe zur Existenzfrage. So wird beispielsweise die Berufsgruppe Sanitär-Heizung-Klima weit oben auf der Liste der bundesweiten Mangelberufe der Bundesagentur für Arbeit vom Januar dieses Jahres geführt. In vielen Unternehmen können schon heute Aufträge nicht angenommen werden, weil es an qualifizierten Mitarbeitern mangelt. Kein Wunder, dass der Fachkräftemangel besonders im Handwerk immer mehr Unternehmerinnen und Unternehmern umtreibt.

Während die einen die sich aus der Situation ergebenden Engpässe beklagen, hat Ralph Pusch schon vor Jahren die Weichen gestellt und dem Thema Arbeitgeberqualitäten besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Indem er sich besonders intensiv um die Zufriedenheit seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bemüht, wurde das weit über den Standort Crivitz hinaus bekannte Unternehmen zum bevorzugten Ausbildungsbetrieb für Schulabgänger und zum Arbeitgeber für die besten Fachkräfte der Region. Als erstes Unternehmen in Mecklenburg wird die PUSCH Heizung-Sanitär GmbH & Co KG jetzt ausgezeichnet als 1a-Arbeitgeber im Handwerk.

Wie gut das Unternehmen als Ausbildungsbetrieb und Arbeitgeber ist, darüber hat Ralph Pusch als Chef natürlich nicht selbst entschieden. Er stellte sich der kritischen und – weil anonym – ehrlichen Bewertung des gesamten Teams. Denn wer könnte die Attraktivität eines Unternehmens als Arbeitgeber besser beurteilen, als die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Die Befragung sowie aus den Ergebnissen entwickelte Optimierungsprozesse waren Schritte auf dem Weg zur Auszeichnung als 1a-Arbeitgeber im Handwerk, die die Akademie Zukunft Handwerk nach entsprechender Qualifizierung und Prüfung verleiht.

 

Nur zufriedenen Mitarbeiter bringen gute Leistungen 

 

„Nur zufriedene Mitarbeiter können beste Leistungen erbringen und Kunden rundum zufriedenstellen“, davon ist Ralf Pusch überzeugt. Die Frage ‚Was kann, was muss ein Unternehmen leisten, um zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen und behalten‘ treibt den Unternehmer seit Jahren um. „Die Bezahlung ist zweifelsohne ein wichtiges Thema, aber auch eine überdurchschnittliche Bezahlung hilft nicht gegen Frust, Unterforderung oder ein schlechtes Klima des Miteinanders. Über eine gute und faire Bezahlung hinaus ist es gegenseitiges Vertrauen und Wertschätzung, die verbinden.“ Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und die Übernahme von Verantwortung sind im Hause Pusch Grundlagen, die nicht nur in den Unternehmensleitsätzen formuliert, sondern im Alltag ganz selbstverständlich gelebt werden. „Wichtige Faktoren sind außerdem“, weiß Ralph Pusch, „eine offene Kommunikation, Transparenz und umfassende Informationen als Grundlage für eigenverantwortliches Handeln der Mitarbeiter. 

Laudator Rolf Steffen, selbst Gründer eines vielfach ausgezeichneten Handwerksunternehmens und Vorstand der Akademie Zukunft Handwerk in seiner Laudatio: „Von Beginn, von der Gründung an zeigen Ralph Puschs unternehmerische Entscheidungen Mut, Geschick und Herz. Er setzt konsequent auf Transparenz, auf eine offene, vertrauensvolle Kommunikation. Er lässt seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur ‚Teil sein‘, sondern ‚teilhaben‘ und sorgt so dafür, dass Arbeit im Hause Pusch eine besondere Qualität hat. Hier schlägt ein echtes Unternehmerherz. Und weil das so ist, prognostiziere ich Ralph Pusch und seinem Team eine gute, eine erfolgreiche Zukunft.“

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Diskutieren Sie gerne mit