Mo, 22. Juli 2024
Close

30. Schweriner Drachenbootfestival:
Sportliche Action und Feierstimmung am Pfaffenteich

Der Countdown läuft, die Vorbereitungen sind abgeschlossen: Vom 18. bis 20. August findet am Schweriner Pfaffenteich das 30. Drachenbootfestival statt. Ein ganz besonderes Jubiläum, das Tausende von Zuschauern in die

Avatar-Foto
  • Veröffentlicht August 15, 2023

Der Countdown läuft, die Vorbereitungen sind abgeschlossen: Vom 18. bis 20. August findet am Schweriner Pfaffenteich das 30. Drachenbootfestival statt. Ein ganz besonderes Jubiläum, das Tausende von Zuschauern in die malerische Stadt Schwerin lockt. Das Drachenbootfestival, auch als Drachenbootrennen bekannt, hat sich längst als fester Bestandteil des Sommers etabliert und verspricht erneut sportliche Hochspannung und abwechslungsreiche Unterhaltung.

 

Foto: © Drachenbootfestival / Niclas Rühl Partymeile für drei Tage: Am Pfaffenteich wird wieder abgefeiert.
Foto: © Drachenbootfestival / Niclas Rühl
Partymeile für drei Tage: Am Pfaffenteich wird wieder abgefeiert.

 

Schon jetzt ist der Pfaffenteich bestens vorbereitet: Die sechs Bahnen sind markiert und warten darauf, dass sich ab Freitagabend insgesamt 90 Teams aus Deutschland und Polen in aufregenden Rennen miteinander messen. Die Akteure kämpfen um die begehrten Pokale und setzen auf der Wasserfläche ein beeindruckendes Spektakel in Szene.

Die Veranstaltung beginnt am Freitagabend mit dem Stadtwerke-Cup. Punkt 19.15 Uhr ertönt das Startsignal für den ersten Pokallauf über 1.000 Meter. Im Anschluss folgen die Rennen auf der 200 Meter-Distanz, gefolgt von der Siegerehrung des Stadtwerke-Pokals um 21 Uhr. Die Welcome-Party am Südufer schafft eine stimmungsvolle Atmosphäre für die Besucher.

Am Samstagmorgen setzt das Festival energiegeladen fort. Schon um 8.30 Uhr beginnen die Wettkämpfe mit dem Vorlauf für die Mixed Class. Es folgen weitere Rennen, darunter die Wertungsläufe der Damen, Open und Business Races. Besonders spannend wird es um 14 Uhr, wenn die Teilnehmer der Langstrecke im Wasserstadion antreten. Abends wird die Party am Südufer mit einem großen Open Air eingeläutet, gefolgt von einem spektakulären Höhenfeuerwerk um 22.45 Uhr.

Der letzte Tag des Festivals verspricht ein Finale voller Action: Zwischenläufe der Mixed-Sport- und Mixed-Championsklasse, weitere Wertungsläufe und Halbfinals stehen auf dem Programm. Die Höhepunkte des Tages sind zweifellos die Finalrennen in allen Klassen. Bei der Siegerehrung um 14.30 Uhr werden die besten Teams gebührend gefeiert und mit ihren verdienten Pokalen ausgezeichnet.

 

Foto: © Drachenbootfestival /Kai Behrendt
Traditionell am Samstagabend steigt vom Pfaffenteich ein tolles Höhenfeuerwerk in den Nachthimmel.

Auch AWOscha dabei

Zum Schweriner Drachenbootfestival wird auch das AWO-Maskottchen „AWOscha“ mit seinem Kinderland am Nordufer Pfaffenteich am Start sein, wie der Verband mitteilt. Am Stand des Sozialverbandes können die kleinen Gäste sich auf Hüpfburgen, Kinderschminken, Fußballdart, Rollenrutsche, Glücksrad und Heliumluftballons freuen. Eine „besondere Überraschung“ für die Kleinen wird vorab auch angekündigt.

 

Foto AWO Schwerin / Auch das AWO Maskottchen „AWOscha“ ist im Kinderland.
Foto AWO Schwerin / Auch das AWO Maskottchen „AWOscha“ ist im Kinderland.

 

Die Veranstalter betonen, dass das Drachenbootfestival nicht nur für Sportfans, sondern für alle eine unterhaltsame Möglichkeit bietet, den Sommer zu genießen. Die Atmosphäre, die Wettkämpfe und das vielfältige Rahmenprogramm machen das Festival zu einem Highlight im Veranstaltungskalender der Region.

Um reibungsablaufende An- und Abreisen zu gewährleisten, empfehlen die Organisatoren die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, das Fahrrad oder das Zu-Fuß-Gehen. Weitere Informationen, Ergebnisse und Liveübertragungen sind auf der offiziellen Website des Drachenbootfestivals unter www.drachenbootfestival.de verfügbar.

Avatar-Foto
Written By
Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal. Kontakt: redaktion@schwerin-lokal.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert