42-jährige Radfahrerin nach Unfall schwer verletzt

Nachgestellte Situation der Polizeiinspektion Schwerin #blauesRad
Foto: Polizeiinspektion Schwerin

 

Nach einem Unfall am Samstagabend musste eine 42-jährige Schwerinerin schwer verletzt in ein Klinikum gebracht werden. Der Vorfall ereignete sich in der Fritz-Reuter-Straße gegen 18:35 Uhr. Die 39-jährige Fahrerin eines Kleinwagens wollte ersten Erkenntnissen nach aus ihrem abgeparkten Fahrzeug aussteigen und öffnete hierzu die Fahrertür. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit der 42-jährigen Radfahrerin. Durch den Sturz erlitt die Radfahrerin schwere Verletzungen und musste zur weiteren medizinischen Behandlung mittels Rettungswagen in ein Klinikum transportiert werden. Beide Unfallbeteiligte besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit. Die Ermittlungen zu den Umständen des Verkehrsunfalls übernimmt das Kriminalkommissariat Schwerin.

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.